Ressort
Du befindest dich hier:

Pippa vs. Meghan: Freundinnen werden das keine!

Obwohl sie offiziell die Freundin von Prinz Harry ist, darf Meghan Markle nicht zur Hochzeit von Pippa Middleton. Der Grund: Pure Eifersucht!

von

Pippa vs. Meghan: Freundinnen werden das keine!

Pippa Middleton: Eifersüchtig auf Meghan Markle

© 2015 Getty Images

Nein, diese Beiden werden wohl so schnell keine Freundinnen... Im Mai heiratet Pippa Middleton (33), die glamouröse Schwester von Herzogin Kate, den schwerreichen Unternehmer James Matthews (41). Es soll eine Traumhochzeit, keine Kosten werden gescheut, unzählige Gäste aus Monarchie, Medien- und Showbiz-Szene sind geladen.

Doch für eine ist bei der riesigen Hochzeits-Sause kein Platz vorgesehen: Prinz Harrys Freundin Meghan Markle (35) darf nicht zu Pippa Middletons Vermählung kommen. Die befürchtet nämlich, dass ihr die schöne Suits-Darstellerin am wichtigsten Tag ihres Lebens die Show stehlen könnte...

Pippa Middleton: Mitten in den Hochzeitsvorbereitungen

Nicht ganz zu Unrecht. Denn seit Prinz Harry und Meghan Markle Ende letzten Jahres die Beziehung offiziell bestätigten, reißt sich alle Welt um Bilder der Verliebten. Erst kürzlich urlaubten die Turteltäubchen auf Jamaika, wurden dabei rund um die Uhr von den Teleobjektiven der Paparazzi verfolgt.

Meghan Markle: Als Prinz Harrys Freundin im Visier der Presse

Selbstverständlich würden die Medien auch bei Pippas Hochzeit vor allem nach Fotos von Prinz Harry und seinem Hollywood-Star gieren – die Braut würde da schnell zur Nebensache verkommen...