Ressort
Du befindest dich hier:

So süß war der Heiratsantrag

Beim großen Verlobungsinterview strahlten Meghan Markle und Prinz Harry über beide Ohren und plauderten aus dem Nähkästchen. Die Details.

von

© Video: BBC News

Seit gestern ist es offiziell: Harry und Meghan heiraten im Frühling 2018! Nach dem ersten Auftritt des frisch verlobten Paares im Garten des Kensington Palace folgte das große Fernsehinterview mit BBC und sie gaben einige Details preis, die wir dir nicht vorenthalten wollen.

»Ich habe mich unglaublich schnell in Meghan verliebt. Die Sterne standen richtig.«

Eine gemeinsame Freundin hatte beim Kennenlernen ihre Finger im Spiel: "Ich hatte nie von ihr gehört, ich habe auch nie 'Suits' geschaut und war total überrascht, als ich sie traf. Diese wunderschöne Frau fiel quasi in mein Leben. Nach zwei Dates in London konnte ich sie überzeugen, mit mir auf eine Reise nach Botswana zu kommen.", so der 33-Jährige. "Es war ein Blind Date.", verriet Meghan. "In Amerika wächst man einfach nicht mit diesem Wissen über die Royals auf. Harry ist so lieb, so nett, so gütig. Das war das Wichtigste."

»Es gab Huhn aus dem Ofen.«

Und wer jetzt glaubt, die Verlobung fand bei Sonnenuntergang auf einem paradiesischen Strand statt, irrt. Harry hielt Anfang November bei einem gemeinsamen Abendessen um Meghans Hand an. "Es war eine wunderschöne Überraschung. Es war so süß, so natürlich und sehr romantisch.", erinnerte sich die Schauspielerin. "Sie hat mich nicht mal ausreden lassen.", lachte der Royal. "Sie sagte: Kann ich JA sagen?" Die 36-Jährige: "Dann gab es Umarmungen ... und ich hatte den Ring auf meinem Finger! Es war eine fantastische Überraschung."

»Harry hat ihn designt.«

Eines der wichtigsten Details: der Verlobungsring. "Die kleinen Diamanten kommen aus der Juwelenkollektion meiner Mutter.", so Harry. "Der große Stein aus Botswana." Harry gab zu: "An Tagen wie diesen vermisse ich meine Mutter natürlich besonders." Er ist sich aber sicher, dass sie Meghan geliebt hätte: "Sie wäre begeistert gewesen und wahrscheinlich wären sie sofort dicke Freunde geworden."

»Sie ist eine außergewöhnliche Frau. Und Harrys Liebe für seine Großmutter ist unglaublich.«

Die Familien haben sich schon kennengelernt und die Amerikanerin traf auch schon zweimal die Queen. Und besonders die Hunde der Monarchin lieben Harrys Verlobte: "Mich haben die Corgis jahrelang angebellt. Aber Meghan kommt rein und sie springen auf ihren Schoß!"

»Es ist ein neues Kapitel für mich, ich habe sieben Jahre lang gedreht und bin stolz auf meine Arbeit. Jetzt ist es an der Zeit, mit Harry im Team zu arbeiten.«

Und natürlich fehlte auch nicht die Frage nach Kindern. "Nicht sofort, aber natürlich.", sagte Harry. "Einen Schritt nach dem anderen. Aber natürlich wollen wir eine Familie gründen."