Ressort
Du befindest dich hier:

Meghan Markle: Kehrt sie doch zu "Suits" zurück?

Kann man zu diesem Angebot Nein sagen? Herzogin Meghan wurde eine riesige Gage geboten, damit sie in ihre alte Rolle in der Serie "Suits" schlüpft.


meghan suits
© 2018 Getty Images

Berühmtgeworden ist Meghan Markle nicht als Verlobte oder Freundin von Prinz Harry, sondern mit ihrer eigenständigen Karriere als Schauspielerin. Nun will ihre alte Crew sie wieder haben, berichtet Daily Star. Demnach hätten ihr Produzenten der Anwalts-Serie "Suits" ein gutes Angebot gemacht, damit sie wieder in der Rolle der Rachel Zane zur Serie zurückkehrt.

Natürlich umfasst das Angebot keine Staffel, nicht einmal eine ganze Folge, sondern nur ein zweiminütiges Cameo. Dafür soll die schwangere Herzogin aber eine Gage von mehreren Millionen Dollar bekommen, so die Quelle auf, die sich Daily Star bezieht.

meghan suits
Meghan in "Suits"-Zeiten: Stylisch as always! / (c) Getty Images

Dieses Geld könne aber auch steuerlichen Gründen nicht an die britische Königsfamilie gehen, sondern würde an eine wohltätige Organisation gespendet werden. Laut den Produzenten der Serie sei es gar kein Problem, die Szene in England zu drehen. Und die Sache solle auch nicht länger als einen halben, maximal einen ganzen Tag dauern.

Klingt nach einem guten Deal, oder? Ob Meghan auf diese Sache einsteigt, ist aber zu bezweifeln. Schließlich hat sie ihre Karriere für ihren Mann und ihre neue Familie aufgegeben. Und zwar, weil die Arbeit einer Schauspielerin nicht mit dem Royal-Lifestyle zu vereinbaren ist. So wird es Queen & Co wahrscheinlich ebenfalls nicht recht sein, wenn Meghan für einen großen PR-Stunt wieder auf der Mattscheibe erscheint. Wobei, irgendwie cool wäre die Sache schon...

Throwback - So sah Meghan in "Suits" aus: