Ressort
Du befindest dich hier:

Royals: Herzogin Meghan sticht schon wieder raus

Erst seit einem Monat in die royale Familie eingeheiratet, schon ist sie schon wieder der Mittelpunkt des Geschehens: Herzogin Meghan wurde bei den Teen Choice Awards in der Kategorie "Choice Style Icon" nominiert!

von

Meghan Markle Teen Choice Awards
© 2018 Getty Images

Alle lieben Meghans Style und das ist kein Wunder. Schließlich versteht es die neue Royal-Lady meisterhaft, den recht biederen Kleidungsvorschriften gerecht zu werden und gleichzeitig ihren eigenen Twist hinzuzugeben. Und immer betont Meghan mit ihren Looks ihre natürlich Schönheit. Helle Farben bringen ihren Teint zum Leuchten und mit wenig Make-Up betont sie ihre hübschen Sommersprossen. Meghan, die schon einige Royal-Regeln gebrochen und Grenzen ausgetestet hat, schafft es schon wieder, die erste bei etwas zu sein: Sie wurde für den Teen Choice Style Icon Award nominiert - als erstes Mitglied der königlichen Familie überhaupt!

Diese Kategorie der Teen Choice Awards feiert den Style ihrer Nominierten. Neben Herzogin Meghan sind das noch Schauspielerin Blake Lively, Sänger Harry Styles, Rapper Migos, "Black Panther"-Star Chadwick Boseman und Schauspielerin Zendaya. Gekürt werden die GewinnerInnen der Teen Choice Awards in Kalifornien, den Heimatstaat von Meghan, doch sehr wahrscheinlich wird sie nicht an der Zeremonie teilnehmen.

meghan markle
Herzogin Meghan & die Queen: Wie cool wäre es, wenn die gesamte Royal-Family zu den Teen Choice Awards kommen würde? / (c) Getty Images

Natürlich kann es sein, dass sie eine Videobotschaft schickt, falls sie gewinnt. Und damit wäre sie wahrscheinlich nicht allein, denn bei der letzten Award-Zeremonie ließen sich einige Stars entschuldigen. Zuerst tauchte Miley Cyrus nicht zur Annahme ihres Preises nicht auf, obwohl zuvor schon Bilder aufgetaucht waren, die sie beim Soundcheck zeigen. Und auch "Wonder Woman"-Star Gal Gadot und Sänger Bruno Mars hatten Video-Dankesbotschaften geschickt.

Doch auch wenn Herzogin Meghan nicht bei der Show erscheinen wird, ist es kurios genug, dass sie als Mitglied der Royals überhaupt nominiert wurde. Und es ist nicht einmal die einzige Nominierung in diesem Jahr: Es wurde bekannt, dass die ehemalige Schauspielerin für einen Emmy nominiert werden soll. Sie spielte sieben Jahre lang die Rachel Zane in der Anwaltsserie "Suits".

Mehr Royal-Storys gibt's auf WOMAN.at. Folgt uns! Auf Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest.