Ressort
Du befindest dich hier:

Herzogin Meghan zeigt sich mit neuer Frisur

Meghan Markle steht wirklich alles! Bei ihrem letzten öffentlichen Auftritt trug die Herzogin eine neue Frisur und sah damit umwerfend aus.

von

Herzogin Meghan zeigt sich mit neuer Frisur
© 2019 Getty Images

Bisher galt der Messy Bun als Herzogin Meghans Lieblingsfrisur. Die locker zurückgelegten Haare, die im Genick zu einem Dutt zusammengesteckt sind, galten fast schon als Meghans Markenzeichen. Hier haben wir übrigens eine Step by Step-Anleitung, wie euch der Messy Bun selbst gelingt.

Embed from Getty Images

Vom Messy Bun zum sleeken Dutt

Im Laufe des letzten Jahres versteckte Meghan dann doch die ein oder andere wilde Haarsträhne hinter dem Ohr und ihr Messy Bun mutierte mehr zu einem sleeken Dutt. Auch, wenn die 37-Jährige die Haare in einem Zopf trug, nahm sie alle Haare zurück. Es schien so, als würde die strenge royale Etikette auch bei der Wahl ihrer Frisur mitspielen. Locker und verspielt? Nicht im britischen Königshaus.

Embed from Getty Images

Neue Frisur: Meghan trägt jetzt einen strengen Dutt

Am Donnerstag war Meghan bei einem offiziellen Auftritt mit einer neuen Frisur zu sehen: Die Haare streng und glatt zurückgekämmt und in einem hohen Dutt zusammengesteckt. Wahrscheinlich wurde ein Mini-Donut benutzt, um den kreisrunden Bun hinzubekommen. "Elegant wie ein Prima-Ballerina", titeln mehrere Medien. Der Look wirkt um einiges vornehmer als der Messy Bun, steht der 37-Jährigen aber wunderbar.

Embed from Getty Images

Bei ihrem Solo-Auftritt, den die Herzogin als Patronin der Association of Commonwealth Universities (ACU) absolvierte, fiel uns aber nicht nur ihre neue Frisur auf. Der Babybauch der werdenden Mama wird immer größer! Immer wieder streichelt sie über ihren Bauch unter dem schwarzen Givenchy-Mantel. Und auch die Pumps waren wieder einmal eine Nummer zu groß. Warum Meghan größere Heels trägt, lest ihr übrigens hier.

Embed from Getty Images