Ressort
Du befindest dich hier:

Darum verklagen Meghan und Harry eine britische Zeitung

Meghan & Harry gehen in die Offensive! Wie sie in einem öffentlichen Statement erklären, leiten sie nun rechtliche Schritte gegen eine britische Zeitung ein.


Darum verklagen Meghan und Harry eine britische Zeitung
© 2019 Getty Images

Seit sie an Prinz Harrys Seite ist, steht sie im Zentrum der medialen Aufmerksamkeit: Meghan wird vor allem von der britischen Boulevardpresse fast tagtäglich kritisiert. Hier ein vermeintlicher Faux Pas, dort ein vermuteter Skandal und zu guter Letzt einige, schwere Vorwürfe, mit denen die Herzogin konfrontiert ist. Nun dürfte eine britische Zeitung zu weit gegangen sein: Wie Prinz Harry auf seiner Website mitteilen ließ, leitet das Paar rechtliche Schritte gegen die britische Zeitung "Mail on Sunday" ein.

Die Mediengruppe habe falsche und "vorsätzlich abfällige" Berichte über Meghan und Harry geschrieben. Ein privater Brief, der laut Harry sogar von der Zeitung manipuliert und danach veröffentlicht worden sei, hätte den Anstoß für die Klage gegeben. "Ich habe meine Mutter verloren und jetzt sehe ich, wie meine Frau Opfer dieser selben starken Kräfte wird", so Harry. Da das Medienhaus bis dato jede Lösung abgelehnt habe, müsse der Fall nun gerichtlich gelöst werden.

Themen: Society, Royals