Ressort
Du befindest dich hier:

Mehl-Attacke auf Kim Kardashian

Reality-TV-Star Kim Kardashian wurde während eines Interviews auf dem roten Teppich von einer Frau mit einer Ladung Mehl attackiert.

von

  • Bild 1 von 3 © woman.at
  • Bild 2 von 3 © woman.at

Kim Kardashian (31) nahm eine Mehl-Attacke während der Launch-Party ihres neuen Parfüms gelassen. Der Star feierte gestern im London Hotel in Hollywood den Launch ihres neuen Duftes 'True Reflection'. Als sie gerade ein Interview auf dem roten Teppich gab, attackierte sie ein Fan mit einer Ladung Mehl. Die Beauty nahm das Ganze gelassen und machte Witze über den Zwischenfall. Sie ging davon und kehrte zehn Minuten später frisch und sauber auf den roten Teppich zurück. "Das ist wahrscheinlich der verrückteste und unerwartetste Zwischenfall, der mir je passiert ist. Ich sagte zu meinem Visagisten, dass ich mehr Puder wollte und hier bekam ich gleich ein ganze Ladung davon", lachte sie gegenüber E! Online .

Die Verdächtige wurde schließlich von den Sicherheitskräften hinausbegleitet. Die Polizei von Los Angeles erklärte, dass Kim Kardashian keine Anklage erheben werde, aber ein offizieller Bericht wurde dennoch angefertigt. Die Frau kam direkt danach wieder auf freien Fuß.

Die Mutter der TV-Stars Kris Jenner kommentierte den Zwischenfall folgendermaßen: "Wenn sich mir jemand mit etwas nähert, dann ruft die Sicherheitsleute!" Ihre Schwester Khloé, die nicht bei der Launch-Party anwesend war, äußerte sich auf ihrer Twitter-Seite über den Vorfall: "Ich wünschte, ich wäre heute Abend bei meiner Schwester gewesen. Ich schwöre euch, diese Frau hätte sich das nicht getraut!", verteidigte sie ihre Schwester Kim Kardashian.