Ressort
Du befindest dich hier:

So schmecken Mehlwürmer auf Erdbeereis!

Unsere Redakteurin ist über ihren Schatten gesprungen und hat ein Erdbeereis mit karamellisierten Mehlwürmern gegessen. Und so hat es geschmeckt:

von

So schmecken Mehlwürmer auf Erdbeereis!
© istockphoto.com/tirc83

Ist es dumm, sich vor gebratenen Insekten zu ekeln? Ein bisschen schon, ja. Hilft dieser Gedanke gegen den Ekel? Nein, leider überhaupt nicht. Insekten gelten als Zukunft der Ernährung. Sie sind leicht zu züchten, vermehren sich schnell und unkompliziert und sind trotz der geringen Größe voll an Proteinen und Nährstoffen. Auf der ganzen Welt werden seit vielen Jahren Forschungen betrieben, um Insekten irgendwann in unsere Ernährung einzubinden. Schließlich sollten wir von unserem immensen Fleischkonsum wegkommen. Leider hat das mit den Krabbeltieren aber einen großen Nachteil: Wir ekeln uns fürchterlich vor den kleinen Viechern.

Dieser Ekel ist kein Ding der Evolution, sondern eine kulturelle Entwicklung, denn in vielen asiatischen und afrikanischen Ländern werden durchaus Insekten gegessen und zwar ohne den Gruselfaktor! Wir Westler aber kennen die essbaren Krabbeltiere nur aus TV-Dokus und Shows wie "Dschungelcamp". Und in letzterem kommt das Konsumieren von Insekten immer nur als Strafe vor. Klar, viele Menschen sind sehr mutig und probieren alles - vom Fallschirmspringen über das Knabbern von Heuschrecken. Ich gehöre aber nicht zu diesen Menschen.

Mehlwuermer Eis
Eis mit Würmern!

Ich muss weder von einem 10-Meter-Turm springen, noch ein gebratenes Krabbeltier verspeisen. Dachte ich bisher. Und dann bot sich vor kurzem am Wiener Naschmarkt die Möglichkeit, Insekten-Gerichte zu kosten. ZIRP Insects, eine österreichische Firma, die essbare Insekten verkauft, hat sich mit dem Eishändler Schelato zusammengetan und zwei Sorten mit Mehlwürmern angeboten: Erdbeere & Karamell. Ich habe beschlossen über meinen Schatten zu springen und habe Erdbeere mit karamellisierten Mehlwürmern gewählt.

Wie schmecken Mehlwürmer?

Sie sind nicht so crunchy wie sie aussehen. Vielmehr beißt man drauf und merkt gar nicht wirklich, was da zwischen den Zähnen verschwindet. Ich bin ehrlich: Mich hat es schon gegraust, weil ich die Panzerstückchen ziemlich lang zwischen den Zähnen hatte. Das kann man mit dem Gefühl vergleichen, wenn man Himbeeren isst und später noch auf den Kernen herumkaut. Der Geschmack ist sehr, sehr subtil. Man müsste schon viele Mehlwürmer auf einmal essen, um etwas mehr zu schmecken. Aber das habe ich leider nicht über mich gebracht. Mein Mann hat mutig das ganze Eis verputzt und gemeint, dass die Mehlwürmer etwas mehr Karamell vertragen hätten. Na, wenn er meint.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .