Ressort
Du befindest dich hier:

Heimarbeit: Mehr Geld? Jetzt!

Immer knapp bei Kasse? Zusatzeinkommen gewünscht? Wir verraten Ihnen, wie Sie mit seriöser Heimarbeit und wenig Aufwand bald mehr Geld dank Nebenverdienst auf Ihrem Konto haben.

von

Heimarbeit: Mehr Geld? Jetzt!

Die schlechte Nachricht gleich mal vorweg: Wer sich mit einem Nebenjob die Haushaltskasse zu einem Spitzenverdienst aufbessern will, muss schon auch etwas dafür tun. Dafür lässt sich aber mit ein bisschen Einsatz und Zeiteinteilung das Urlaubsgeld ganz nebenbei erwirtschaften. Wir haben für Sie 14 Möglichkeiten recherchiert, die Ihnen ein profitables Zusatz-Geschäft in Heimarbeit versprechen: vom Job als "Body-Part“-Model über das Engagement als anonymer Hoteltester bis hin zur Vermietung der eigenen vier Wände als Filmlocation. So können Sie sich auf seriöse Art und Weise ein paar Moneten dazuverdienen.…

• In Heimarbeit geldverdienen - so funktioniert's:

• 1. Als "Body-Part“-Model jobben

Sie haben besonders schöne Hände? Oder extratolle Beine? Dann bringen Sie Ihre Vorzüge groß raus und bewerben sich doch bei einer Modelagentur ( z. B. AMT Models, www.amtvienna.com ). Für Werbeaufnahmen werden häufig Body-Doubles gesucht. Mindestgröße gibt es dafür keine!

Arbeitszeiten: Abhängig vom jeweiligen Job - ein paar Stunden bis zu einem ganzen Tag.
Verdienst: Ab 300 Euro aufwärts.

• 2. Einen Online-Blog launchen

Von Mode über Kulinarik bis Sport - starten Sie einen Online-Blog zu Ihrem Lieblingsthema, zum Beispiel unter blogspot.com . Sobald Sie genug Leser haben, kann das virtuelle Schreiben richtig lukrativ werden: Manche Firmen und PR-Agenturen bezahlen Blogger dafür, Rezensionen über Produkte zu verfassen. Oder Sie lassen andere Firmen in Ihrem Blog Anzeigen schalten. Wichtig: regelmäßige Updates, denn nur so wächst die Fangemeinde! Porträts erfolgreicher Austro-Bloggerinnen finden Sie hier .

Arbeitszeiten: Täglich mind. 1 bis 2 Stunden.
Verdienst: Rund 100 Euro pro Rezension.

• 3. Für Webumfragen kassieren

Online registrieren und von zuhause aus Geld verdienen: Die Anmeldung unter www.umfragenvergleich.at ist kostenlos, danach werden Sie für das Ausfüllen von Web-Umfragen bezahlt. Und auch andere Goodies gibt’s, wie etwa Produktproben und Geschenkgutscheine. Wer hier abcashen will, sollte unbedingt täglich reinklicken.

Arbeitszeiten: Täglich rund eine Stunde
Verdienst: Bis zu sieben Euro pro ausgefüllten Fragebogen

• 4. Mystery Shopper werden

Shoppen gehen, in Top-Hotels residieren, ein deliziöses Dinner genießen - und dafür bezahlt werden! Als Mystery Shopper oder Mystery Guest können Sie Geschäfte, Restaurants und Hotels auf ihre Kundentauglichkeit testen. Voraussetzungen für Ihre Bewerbung ( www.whitebox.at ) sind: Genauigkeit, gute Beobachtungsgabe, Ehrlichkeit und Verlässlichkeit.

Arbeitszeiten: Vom kurzen Shoppingausflug bis zum Wochenendtrip
Verdienst: Zwischen 9 und 100 Euro - je nach Auftragsumfang

• 5. Selbstgeknipste Fotos verkaufen

Bei Bildagenturen (z. B. www.fotolia.com ) können Sie mit Ihren Urlaubs- oder Freizeitfotos Bares verdienen: einfach online registrieren, Pics uploaden und anderen zur Veröffentlichung anbieten.

Arbeitszeiten: Pro Woche mehrere Stunden
Verdienst: Rund 0,75-11,40 Euro pro Bild - die Seitenbetreiber verrechnen jedoch pro verkauftes Bild eine Provision

• 6. Als virtueller Assistent helfen

Kleinunternehmen können sich oft keine Vollzeit-Bürokräfte leisten - für das Erstellen von Präsentationen oder Adressenverwaltung können Sie als virtueller Assistent einspringen. Schalten Sie dazu etwa auf www.meininserat.at Ihre Jobanzeige.

Arbeitszeiten: 1/2 bis ein Tag pro Woche
Verdienst: Individuell, Verhandlungssache

• 7. Als Komparse beim Film arbeiten

Künstleragenturen ( www.actors.company.at ) sind ständig auf der Suche nach neuen Gesichtern. Vor allem wenn Massenszenen gedreht werden, sind Statisten gefragt. Ebenso in der Werbebranche. Wichtigste Voraussetzung: Zuverlässigkeit!

Arbeitszeiten: Abhängig von der Länge des Auftritts
Verdienst: 50-100 Euro pro Drehtag, Anfahrtskosten werden meist rückerstattet

• 8. Als Dogsitter durch die Stadt

Optimal für Studenten, Teilzeitkräfte und Pensionisten: Während Frauchen und Herrchen im Büro sitzen, gehen Sie mit deren Vierbeinern spazieren. Wer so ein bisschen Extra-Geld erzielen möchte, sollte jedoch Erfahrung mit Hunden haben. Bewerbungen als Dogsitter sind unter www.dogwalker.at möglich.

Arbeitszeiten: Täglich rund um die Mittagszeit bzw. nach Vereinbarung
Verdienst: Ab 8 Euro pro Hund für 40 Minuten Gehzeit

• 9. Einen YouTube-Channel eröffnen

Sie können gut backen? Oder interessieren sich für Kosmetik? Dann vermitteln Sie Ihr Know-how anderen Internetnutzern, indem Sie sich bei der täglichen Schminkroutine oder beim Kuchenbacken selbst filmen. Sobald Sie eine konstante Zahl an Followern haben, werden auch Werbefirmen auf Sie aufmerksam und innerhalb Ihrer Videos Anzeigen schalten. Jeder Klick auf die Werbung generiert Geld, das schließlich zwischen YouTube und Ihnen aufgeteilt wird.

Arbeitszeit: Täglich mind. 1-2 Stunden
Verdienst: 10 Cent bis 1 Euro pro Klick

• 10. Einen Markt eröffnen

Vom selbst gestrickten Pullover über witzige Schmuckideen bis hin zu verschiedenen Kunstwerken - Ihre Schmankerln können Sie unter www.de.dawanda.com" target="_blank">www.de.dawanda.com Arbeitszeiten: Je nach Nachfrage
Verdienst: Den Preis bestimmen Sie ganz alleine!

• 11. Als Allrounder einspringen

Abendeinkäufe erledigen, Nachhilfestunden geben, die Gartenarbeit abnehmen, Kleidung in der Wäscherei abholen: Auf der Online-Plattform www.betreut.at können Sie Ihr eigenes Angebotsprofil samt Preisvorstellungen anlegen und so Ihre Haushaltsdienste anderen anbieten.

Arbeitszeiten: Individuell nach Absprache mit Ihrem Auftraggeber
Verdienst: Ihren Stundenlohn können Sie selbst ausverhandeln

• 12. Ihr Auto als Werbefläche

Vermieten Sie Ihr Auto als Werbefläche für Firmen, möglich unter www.autowerbung.at ! Ein Werbevertrag regelt Rechte und Pflichten, sprich: auf welcher Strecke müssen Sie unterwegs sein, wie viele Kilometer sollen zurückgelegt werden etc.

Arbeitszeiten: Klappt nebenbei
Verdienst: Von 5 bis 550 Euro/Monat

• 13. Die eigene Wohnung als Filmlocation vermieten

Vielleicht wird der nächste Austro-Krimi ja bei Ihnen zuhause gedreht? Gefragt sind Wohnungen ab 120 Quadratmetern, vorzugsweise im ersten Stock (Bewerbungen mit Fotos unter www.filmlocations.at ). Für die Bewohner wird meistens auch ein Ausweichquartier bezahlt. Das Ganze ist auch für Fotoshootings möglich.

Arbeitszeiten: Abhängig von den jeweiligen Drehterminen
Verdienst: Ab 1.400 Euro pro Drehtag

• 14. Kofferauktion am Flughafen

Verloren gegangene Koffer werden derzeit nur in Deutschland ( www.wendt-auktion.de ) versteigert. Sie bieten, so viel Sie wollen - und haben mit Glück teure Kleidung, neue Kameras oder edle Kosmetika im erstandenen Köfferchen.

Arbeitszeiten: Ein bis zwei Stunden
Verdienst: Glückssache, je nach Inhalt