Ressort
Du befindest dich hier:

Mehr Selbstliebe: Wie Sie lernen, sich zu mögen

Lange versuchte Business-Coach Hilde Fehr, den Schönheitsnormen zu entsprechen, und machte sich mit Diäten & Selbstkritik das Leben schwer. Bis sie sagte: Aus damit! Mit ihrem Buch will sie Mut machen.


Mehr Selbstliebe: Wie Sie lernen, sich zu mögen
© Roland Unger

Die Schauspielerin, Kabarettistin, Business-Coach und seit neuestem Buchautorin – „Endlich lieb ich mich! Du dich auch?“ – ist schon weiter. Sie kann Kontakt zu ihrer „Körperintelligenz“ aufnehmen und erspüren, ob ihr die Nahrungszufuhr jetzt guttut oder nicht. Bei „guttut“ verdrückt sie allerdings auch mal was Süßes. Ganz ohne Reue. Mit dieser Strategie erspart sie sich vieles: Fressorgien , schlechtes Gewissen, Diäten und überhaupt den ständigen inneren Konflikt: Was darf ich jetzt essen und was nicht?

Lange Jahre war die gebürtige Vorarlbergerin, die heute in Wien lebt, dem Schlankheitswahn verfallen. Versuchte ein Abnehmprogramm nach dem anderen, bis ihre Psyche streikte. Heute lebt sie, gerade wieder Single, entspannt mit 80 Kilo bei 1,75 m Größe und weigert sich, die Dogmen einer allumfassenden Schönheitsindustrie weiterhin zu akzeptieren: „Ich fühle mich frei wie nach dem Ausstieg aus einer Sekte!“ In ihrem Buch erzählt die Coachin, die ihre Klienten in Sachen Vortragstechnik, richtige Präsentation und Selbstbewusstsein berät – „es gibt viele, deren Erfolg daran scheitert, dass sie sich nicht schön und nicht jung genug fühlen“ –, ihre eigene Geschichte.

Das Interview mit Hilde Fehr finden Sie in WOMAN 20/2012!

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.