Ressort
Du befindest dich hier:

Mel Gibson: Handfeste Beweise für eine Erpressung von Ex Oksana Grigorieva?

Nachdem bereits vier Tonbänder den Medien zugespielt worden sind, auf denen angeblich US-Schauspieler Mel Gibson, 54, und seine Ex-Freundin Oksana Grigorieva, 40, zu hören sind, schlägt der Mime nun zurück: Grigorieva soll ihren Ex mit den Tapes erpresst haben.


Mel Gibson: Handfeste Beweise für eine Erpressung von Ex Oksana Grigorieva?
©

Neugikeiten im Rosenkrieg zwischen Hollywood-Star Mel Gibson und seiner Ex-Freundin Oksana Grigorieva: Wie Polizeisprecher Steve Whitmore nun gegenüber dem Onlinedienst "TMZ.com" erzählte, soll nun gegen Grigorieva ermittelt werden, weil sie angeblich versucht hatte, den 54-Jährigen mit heimlich mitgeschnittenen Tonbändern zu erpressen.

Der Sachverhalt wurde von Gibsons Anwalt Blair Berk nun den Behörden geschildert. Freunde des Mimen meinen sogar, es gäbe "handfeste Beweise" für eine Erpressung. Demnach soll Grigorieva 10 Millionen Dollar gegen die Herausgabe der Tonbänder gefordert haben.

Von Grigorievas Seite wird dies jedoch vehement bestritten – in einem früheren Statement meinte die russische Sängerin, sie wüsste nicht, wie die Aufnahmen an die Medien gelangt seien.

Außerdem scheint es, dass die Mehrheit der Menschen rund um das Ex-Paar sich auf Grigorievas Seite geschlagen hat – so sollen sich auch immer mehr Freunde von Gibson abwenden. Kürzlich meinte jedoch Whoopi Goldberg in einem TV-Interview, sie hielte die Vorwürfe für lächerlich und weiß, dass der Schauspieler kein Rassist ist.

Nun soll Mel Gibson noch eine weitere Unterstützung an der Promifront bekommen haben: Berichten zufolge sei Pop-Star Britney Spears, 27, auf seiner Seite. Nach Spears' Zusammenbruch im Jahr 2008 unterstützte Gibson diese so gut er nur konnte – nun soll die Sängerin ihm dies zurückgeben wollen.

Ein Insider meinte demnach zur "InTouch Weekly": "Mel hat viel mit ihr gesprochen. Sie reden die ganze Zeit am Telefon, normalerweise spätnachts. Mel war einer der wenigen Leute, die Britney geholfen haben, als sie ihren Tiefpunkt erreicht hatte. Und sie glaubt, dass das zeigt, was für ein liebevoller und wunderbarer Mann er ist. Sie möchte, dass man ihm eine zweite Chance gibt – genau wie er ihr eine gab, als sich alle anderen von ihr abgewandt haben."

(red)