Ressort
Du befindest dich hier:

Melanzani als Pizzaboden

Weniger Arbeit, weniger Kalorien, mehr Vitamine und noch dazu glutenfrei: Statt mit Pizzateig lassen sich leckere, kleine Pizza-Happen auch mit aufgeschnittener Melanzani herstellen! Mjam!


Melanzani-Pizza
© iStockphoto.com

Statt Pizzateig selbst herzustellen oder fertigen Pizzateig inklusive Konservierungsstoffen zu verwenden, gibt es auch eine ganz simple, schnelle und noch dazu gesunde Lösung: Der Pizzabelag nach Wahl landet einfach auf einer circa 1 Zentimeter breit aufgeschnittenen Melanzani. So erhält man fast bissgerechte Pizzastücke, die nur ein paar Minuten in den Ofen müssen und auch Menschen mit Glutenunverträglichkeit schmecken!