Ressort
Du befindest dich hier:

Melzer spricht mit WOMAN über
seine neue Liebe Iveta Benesova

„Hätte sich Ivetas Ex-Trainer nicht verplappert, hätte ich meine Freundin noch länger geheim gehalten“, sagt Jürgen Melzer, 30, der uns vor kurzem noch glauben ließ, dass er Single sei. „Ich bin nicht vergeben“, meinte er im aktuellen WOMAN (Nr. 22). Doch jetzt, wo die Wahrheit ans Tageslicht gekommen ist, hat er keine Wahl, als uns aufzuklären: „Ende Juni, Anfang Juli haben Iveta und ich uns getroffen – bei einem Mixed in Wimbledon. Dann sahen wir uns wieder bei einem Turnier in Cincinnati und verbrachten auch privat Zeit miteinander. Anfang Oktober in Peking stellten wir dann fest: Da ist mehr zwischen uns und wir wollen es miteinander probieren“, schwärmt Melzer von seiner neuen Liebe Iveta Benesova, 28.


Melzer spricht mit WOMAN über
seine neue Liebe Iveta Benesova
© Reuters

Dass die Tschechin, die in Prag lebt und übrigens auch Deutsch spricht („hat sie in der Schule gelernt“), der Grund war, warum die Liebe zu Mirna Jukic zerbrach, dementiert Melzer. „Mit Mirna war’s schon vorbei, als ich mich in Iveta verliebte...“ Aber schnell ist’s trotzdem gegangen! Ratz-fatz in die nächste Beziehung! Ob er immer so rasch sein Herz verschenkt? „Ich bin eben ein offener Typ“, schmunzelt er. „Ich verliebe mich relativ schnell. Ob Iveta die Richtige ist, wird sich weisen. Wir kennen einander ja noch nicht so lang und so gut. Unsere gemeinsame Zeit ist limitiert. Aber wenn wir frei haben, dann gehen wir Abendessen und ins Kino. Es fühlt sich gut an mit ihr...“

So gut, dass Melzer Iveta schon seinen Eltern vorgestellt hat. „Zwar nicht als Frau, die ich einmal heiraten werde, aber zumindest als meine neue Freundin.“ Ein Urlaub, den die beiden demnächst voraussichtlich gemeinsam antreten, soll mehr Aufschluss geben. Die Sterne stehen jedenfalls gut: Er ist Zwilling, sie Wassermann!

Petra Klikovits

Thema: Liebe