Ressort
Du befindest dich hier:

Meningokokken: Krankheitsbild

Meningokokken sind Bakterien, die sehr selten, aber meist sehr schwere Erkrankungen auslösen. Meningokokken verursachen Blutvergiftungen und Hirnhautentzündungen. Vor allem junge Menschen – also Säuglinge, Kinder und Jugendliche – sind betroffen. Die ersten Anzeichen sind schwer zuzuordnen, denn sie ähneln oft einer Grippe. Es gibt Schutzimpfungen, die gegen eine Ansteckung der gefährlichsten Meningokokkengruppen schützen können.

Kommentare