Ressort
Du befindest dich hier:

"Merkollande" statt "Merkozy"?

Noch ist offen, wer Frankreichs neuer Präsident wird. Das Dessous-Label "Blush" veralbert nun die bald "zerbrochene" Liebe zwischen Angela Merkel und Nicolas Sarkozy.

von

"Merkollande" statt "Merkozy"?
© Blush

Die Stichwahl zwischen dem führenden Sozialisten François Hollande und dem amtierenden Präsidenten Nicolas Sarkozy findet am 6. Mai statt. Schon jetzt zeichnet sich aber ab, dass die engen deutsch-französischen Beziehungen, die die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und Sarkozy als "Merkozy" gepflegt haben, nach der Wahl neu definiert werden. Das Verhältnis werde sich wohl abkühlen, meine politische Beobachter. Hollande stichelt gegen die Kanzlerin, die ihrerseits Sarkozy die Treue hält, der wiederum im Wahlkampf seine Fähnchen neu ordnet.

Späßchen in Dessous.

"Merkozy" scheint Geschichte zu sein, doch gibt es ein Happy End für "Merkollande"? Das Berliner Dessouslabel Blush hat sich darüber schon mal Gedanken gemacht.

Die aktuelle Kampagne gibt Bundeskanzlerin Angela Merkel einen Tipp, wie sie sich auf eine neue Beziehung mit Hollande vorbereiten sollte: Vieles hänge eben vom gelungenen Start ab, und da helfe neue Unterwäsche, die stärke das Selbstbewusstsein, so die Philosophie von Blush .

Neues Selbstbewusstsein braucht derzeit wohl auch Sarkozy-Gattin Carla Bruni: Bei ihr herrscht Botox-Alarm!