Ressort
Du befindest dich hier:

Met-Gala: Diese Kleider kannst du dir leisten!

Was für gigantische Roben! Modische Träume, leider unerschwinglich... Falsch gedacht! Wir zeigen dir, welche Kleider der Met-Gala 2017 leistbar sind.


Met-Gala: Diese Kleider kannst du dir leisten!
© 2017 Getty Images

Die Met-Gala 2017, das war wieder ein Schaulaufen der schönsten, extravagantesten und teuersten Roben, die Designer wie Zac Posen, Carolina Herrera, Chanel, Stella McCartney, Alexander McQueen oder Valentino entwerfen können. Mit einem Wort: Mode-Träume, die so unerschwinglich sind, dass sie für unsereins immer im Bereich der Fantasie bleiben.

Aber: Falsch gedacht! Denn in den letzten Jahren bemühen sich auch günstige Mode-Retailer wie H&M oder Topshop, ihre Abendkleider auf dem Red Carpet zu positionieren und damit zu zeigen: Tolle Roben müssen nicht unleistbar sein, sondern sind für jederfrau erschwinglich. Bei der Met-Gala sah man dann auch einige wirklich großartige Entwürfe, die nicht die Welt kosten...

Topshop auf der Met-Gala 2017

Das 1964 in London gegründete Einzelhandelsunternehmen promotet bereits seit Jahren Mode junger Designer zu vernünftigen Preisen. Seit ein paar Jahren gibt es auch die exklusive "Topshop Unique"-Linie, die bei Luxus-Shops wie Net-A-Porter zu Preisen wie Designer-Fashion vertrieben wird. Auf dem Red Carpet der Met-Gala trugen diese Stars Entwürfe von Topshop:

Candice Swanepoel

Joan Smalls

Behati Prinsloo

Sofia Richie

H&M-Kleider auf der Met-Gala

Das Designteam von H&M entwarf speziell für die Met-Gala einzigartige Looks, die viele der wiederkehrenden Themen von Designerin Rei Kawakubo, der die diesjährige Ausstellung gewidmet ist, aufgriffen. Dazu zählten Dekonstruktion, neu erfundene Tradition und Asymmetrie, gepaart mit dem Charme von Schleifen, Blumen und Polka-Dots.

Ashley Graham

Jourdan Dunn

Stella Maxwell

Nicky Minaj

Thema: Met Gala

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.