Ressort
Du befindest dich hier:

Mexikanische Maiscremesuppe

Diese leckere, mexikanische Maiscremesuppe ist total simpel aber sieht unfassbar aufwendig aus. Ideal also, wenn man Gäste zum Abendessen eingeladen hat.

von

maiscremesuppe, mais, maissuppe, curry
© Photo by martinturzak/Thinkstock/iStock

ZUTATEN

1 Bund Frühlingszwiebel
2 EL ÖL
1 Knoblauchzehe
1 Dose Mais (500 g)
2 EL Koriander
1 l Gemüsebrühe
Chili
Salz & Pfeffer
1 Becher Crème fraîche
1 TL Limettensaft
Schale von 1/2 Limette
Prise Curry
Prise Curcuma
Suppeneinlage
gegrillte rote Paprika
Tortillachips oder Tortilla-Fladenbrot

ZUBEREITUNG

Für die mexikanische Maiscremesuppe Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Der Knoblauch wird geschält und sehr fein gehackt und der Mais aus der Dose genommen, damit er gut abtropfen kann.
Dann erhitzt man in einem großen Topf etwas Öl, gibt die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch hinzu und schwitzt alles kurz an, ehe der Mais auch noch in den Topf kommt. Gut verrühren und mit Gemüsebrühe aufgießen.
Nun lässt man die Suppe einmal aufkochen, ehe man den Herd etwas zurückschaltet und die Suppe noch 10 Minuten köcheln lässt. Dann wird alles kräftig püriert und mit dem Crème fraîche verfeinert. Mit Salz, Pfeffer, ordentlich Chili, Curcuma, Curry und Limettensaft bzw. Schale der Limette abschmecken, Koriander hinzu und mit der Suppeneinlage anrichten.