Ressort
Du befindest dich hier:

Douglas dankt Ex Catherine Zeta-Jones

Der frischgebackene Emmy-Gewinner Michael Douglas dankt in seiner witzigen, aber auch berührenden Dankesrede auch seiner Ex Catherine Zeta-Jones

von

Michael Douglas gewinnt bei den Emmys
© 2013 Getty Images

Wenn Hollywood-Ehen auseinander gehen, beginnt meist eine mediale Schlammschlacht oder zumindest ein eiskaltes Ignorieren. Wie schön, dass es aber scheins auch in der Glitzerwelt anders sein kann: Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones, die jahrelang als Vorzeigeehe dienten, haben sich in den letzten Wochen getrennt, wobei sich keiner von beiden bisher öffentlich dazu geäußert hat. Aber manchmal genügt schon ganz wenig um dennoch den großen Respekt für einander und die Verbundenheit, die in sovielen Jahren Zusammenseins gewachsen ist, deutlich zu machen.

Michael Douglas gewann bei den gerade über die Bühne gegangenen Emmy-Awards den Preis für seine Darstellung des Entertainers Liberace in "Behind the Candelabra" und überraschte das Publikum, als er sich in seiner Dankesrede - nach ein paar zweideutigen Witzen und flammender Ehrerbietung für seinen Filmpartner Matt Damon - ebenso bei "seiner Frau" für ihre Unterstützung bedankte. Darüber hinaus beklagte sich der Schauspieler, dass er seinen wegen Drogendelikten verurteilten Sohn Cameron Douglas zwei Jahre lang nicht im Gefängnis besuchen kann.

Hier das Video mit seiner Dankesrede: