Ressort
Du befindest dich hier:

Michelle Obama verbietet ihren Töchtern Facebook

Die First Lady Michelle Obama hält nicht viel davon, dass sich junge Menschen auf sozialen Plattformen tummeln. Daher gilt für ihre Töchter ein strenges Facebook-Verbot.

von

Michelle Obama verbietet ihren Töchtern Facebook
© 2013 AFP

Als Kinder des amerikanischen Präsidenten hat man es nicht gerade leicht. Davon können Malia (15) und Sasha (12) Obama wohl ein Liedchen singen. Da die beiden Töchter von Michelle und Barack Obama derart in der Öffentlichkeit stehen, wollen die Eltern die beiden nach Möglichkeit von Facebook fernhalten.

Malia, Barack, Sasha und Michelle - die Obama-Familie.

Michelle Obama verriet in einem Interview: "Manches Zeug auf Facebook müssen meine Töchter nicht sehen." Daher hat die ältere der beiden - Malia - begrenzten Zugang zum sozialen Netzwerk, die 12-jährige Sasha hingegen sei noch viel zu jung dafür.

Michelle mit ihrer jüngeren Tochter Sasha.

Wie das Ganze aussieht, wenn die beiden älter und Barack Obama nicht mehr Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika ist, bleibt abzuwarten. Michelle Obama deutete an, dass nach 2016 die Mädchen sicherlich mitreden dürfen, wenn es um einen eventuellen Umzug und um die Mitgliedschaft von öffentlichen, sozialen Netzwerken geht.

Die Obama-Familie.