Ressort
Du befindest dich hier:

Microblading - für natürliche Augenbrauen!

Permanent-Make-up sieht immer unnatürlich aus? Stimmt nicht! Eine neue Methode namens Microblading sorgt für natürlich aussehende Augenbrauen!

von
Kommentare: 1

Envy Wien Microblading

Beim Microblading wird keine Nadel verwendet!

© Envy Wien

Eine der größten Beauty-Sünden in den letzten 10 Jahren: Tätowierte Augenbrauen! Keine Ahnung, wer jemals behauptete es sei cool sich die Augenbrauen wegzurasieren, um sie gegen zwei dünne Linien in einem viel zu geschwungenem Bogen auszutauschen... Fakt ist: Viele möchten auf Permanent-Make-up nicht verzichten. Fakt ist auch: Es sieht aber meist unnatürlich und nicht hübsch aus! Das haben mittlerweile (und wir sind froh) so ziemlich alle verstanden! Doch was tun, wenn die eigenen Augenbrauen nicht lückenlos wachsen und man keine Zeit hat täglich mit dem Augenbrauenstift nachzuarbeiten? Eine neue Methode namens "Microblading" bietet Permanent-Make-up und sieht trotzdem total natürlich aus!

"Augenbrauen sind ein wichtiger Teil unseres Gesichts. Sie sind verantwortlich für Symmetrie und Schönheit", sagt Yasemin Goekce, Inhaberin des Envy-Studios in Wien. "Das Microblading ist die optimale Methode für Kundinnen, welche Form und Fülle der Augenbrauen verbessern wollen."

Wie funktioniert Microblading?

Der große Unterschied zum gewöhnlichen Permanent-Make-up ist, dass hier keine Maschine zum Einsatz kommt. Im ersten Schritt werden mit sanften Druck und einem Microblading-Stift feine Striche in Form von Härchen "vorgezeichnet". Man arbeitet hier also mit keiner Nadel, sondern mit "Blades" (wie ein kleiner Kamm). Die Behandlung ist also nahezu schmerzfrei. Anschließend wird die gewünschte Pigmentierfarbe auf die vorgezeichneten feinen Härchen aufgetragen und einmassiert. Nach einer Einwirkzeit von 5-10 Minuten wird die Farbe eingeschlossen.

Kann ich danach ins Büro?

Da Microblading eine vergleichsweise sanfte Methode ist, kommt es zu einer schnelleren Heilung als bei herkömmlichem Permanent-Make-up. Es entstehen weder Schwellungen oder Narben, da die Haut nur an der Oberfläche aufgekratzt wird. Nach der Behandlung wird eine Salbe aufgetragen, die den Heilungsprozess beschleunigt. Man kann danach also ruhig ins Büro!

Microblading im Envy Studio #microblading #Eyebrows #prive #envy_studio #Augenbrauen #pigmentieren

Ein von Yasemin (@yasemingoekce) gepostetes Foto am

"Dicke Balken, die so aussehen, als hätte man sie mit dem Edding auf die Stirn gezeichnet sind mit dieser Methode Geschichte. Wir arbeiten präzise und gleichmäßig - auf Hauttyp und Augenfarbe abgestimmt", erklärt Yasemin Goekce.

Kosten und Haltbarkeit

Die Pigmentierung durch Microblading dauert in etwa 1,5 Stunden. Je nach Hautbeschaffenheit, Stoffwechsel und UV-Bestrahlung hält die Pigmentierung in etwa 1 bis 2 Jahre. Wenn die Farbe allmählich verblasst, kann jederzeit nachpigmentiert werden.

Bei Envy (www.envy-studio.at) im 7. Gemeindebezirk in Wien kostet die erste Behandlung inklusive Nachbehandlung Euro 390,- . Die Auffrischung nach einem Jahr dann ca. Euro 270,-.

Envy Microblading Wien
Präzise Augenbrauen, die natürlich aussehen!
Envy Microblading Wien
Yasemin von Envy in Wien
Themen: Augen, Make-up

Kommentare