Ressort
Du befindest dich hier:

Mila Kunis: "Ich gehe die Mutterrolle lockerer an!"

Mila Kunis und Ashton Kutcher erwarten ihr zweites Kind. Nun spricht die Schauspielerin erstmals über Mutterschaft und ihre Idee von Kindererziehung.

von

Mila Kunis: "Ich gehe die Mutterrolle lockerer an!"
© 2015 Getty Images/David Buchan

Ihre Tochter Wyatt Isabelle ist gerade mal 17 Monate alt – jetzt werden Ashton Kutcher und Mila Kunis zum zweiten Mal Eltern. Die 32-jährige Schauspielerin ist erneut schwanger. Und sprach erstmals über ihre neue Rolle als Mutter und wie Erziehung im Hause Kunis-Kutcher abläuft.

Gegenüber dem US-Magazin Pop Sugar erzählte der "Bad Moms"-Star: "Ich bin als Mutter extrem privilegiert. Ich habe einen umwerfenden Ehemann und meine Eltern leben in der gleichen Stadt wie ich. Ich habe also alle Unterstützung, wenn ich mal ausgiebig duschen oder sogar mal eine Freundin treffen will."

Kunis: "Wyatt ist ein kleines Dämonenbaby!"

Trotzdem sei es nicht immer einfach, die kleine Wyatt unter Kontrolle zu halten: "Sie ist ganz schön wild, manchmal nenne ich sie mein kleines Dämonen-Baby." Die Kleine wisse auch schon ganz genau, wie sie ihre Eltern gegeneinander ausspielt: "Sie braucht ihren Daddy nur mit großen Augen anschauen und schon schmilzt er. Ich muss ganz schön dahinterbleiben, damit nicht alle meine Regeln wieder aufgehoben werden."

Ihre zweite Schwangerschaft gehe sie viel entspannter an. "Ich bin als Mutter gewachsen und jetzt wesentlich relaxter. Früher habe ich beim kleinsten Schnupfen meine beste Freundin angerufen und panisch ins Telefon gerufen: "Aus Wyatts Nase rinnt es – ich glaube sie stirbt!". Das ist nun nicht mehr der Fall. Jetzt bleibe ich locker, auch bei allen kleinen Problemen, die so eine Schwangerschaft mit sich bringt."

Außerdem verspüre sie keinen riesigen Ehrgeiz mehr, in Hollywood als Schauspielerin zu reüssieren. "Ich bin in erster Linie Mutter. Ist doch toll! Ich bin schwanger, mein Mann muss mich umsorgen und verwöhnen. Warum sollte ich mich nach mehr sehnen?!"