Ressort
Du befindest dich hier:

Rezept: Gesunde Milchschnitten für kleine und große Kinder

Mama-Bloggerin Daniela Gaigg von "Die kleine Botin" hat uns ein Rezept für selbstgemachte Milchschnitten verraten, die tatsächlich was für Kinder sind!

von

Milchschnitten gesund selber machen

Auch die Verpackung der selbsgemachten Schnitten finden wir hübscher!

© Daniela Gaigg - Die kleine Botin

Klar, Kids lieben Milchschnitten aber wirklich für Kinder gemacht sind sie eigentlich nicht, denn es steckt seeeeehr viel Zucker darin. Was tun, wenn die Kleinen aber UNBEDINGT welche wollen? Eine gesunde Alternative backen, dachte sich Bloggerin Daniela Gaigg und setzt damit der Diskussion ein Ende. Das Rezept dafür hat sie uns auch verraten mit ein paar hübschen Bildern dazu.

Zutaten:
70g (Dinkel-)Vollkornmehl
1TL Weinstein-Backpulver
12g Bio-Kakaopulver
2 Bio-Eier
20g Kokosblüten-Zucker (oder 16 Rohrohr-Zucker)
3 EL Mascarpone
125g Topfen
3 EL Joghurt

Zubereitung Teig:
Die Eier mit dem Kokosblütenzucker schaumig schlagen. Mehl, Kakao und Backpulver vermischen und zur Ei-Masse sieben und unterziehen. Eine rechteckige Backform einfetten und die Masse etwa 1cm hoch gleichmäßig verteilen.

TIPP von Daniela: Es ist eine etwas mühsame Sache, den Teig wirklich gleichmäßig am Blech zu verteilen. Aber es lohnt sich genau zu sein, so werden die Schnitten dann richtig schön!

Bei 180°C etwa 5 bis 7 Minuten backen.
Wenn die Oberfläche nicht mehr klebrig ist, dann ist der dünne Teig fertig gebacken. Aus dem Backrohr nehmen, kurz auskühlen lassen und dann auf ein Backpapier stürzen und erkalten lassen.

Milchschnitten gesund selber machen

Zubereitung Milchcreme:
Alles mit dem Mixer gut aufschlagen und etwa 10 Minuten in den Tiefkühler stellen.
Den komplett ausgekühlten Teig in zwei Hälften schneiden, eine davon mit Creme bestreichen und die zweite Hälfte vorsichtig darauflegen. Kurz im Tiefkühler fest werden lassen und dann in Schnitten schneiden.

Hinweis: Wichtig ist, dass der Teig gut auskühlen kann. Wenn man den am Vorabend vorbereitet, dann ist in Null-Komma-Nix ein Nachtisch gezaubert!

Auf Danielas Blog diekleinebotin.at findet ihr noch weitere DIY-Ideen für Kinder.!

Mehr Rezepte gibt's auf WOMAN.at .
Folgt uns auch auf Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest.

Themen: Kinder, Rezepte