Ressort
Du befindest dich hier:

Miley Cyrus: Nacktaufnahmen im Netz!

Ja, Miley Cyrus haben wir schon öfter nackt gesehen. Aber darüber hatte sie die Kontrolle. Jetzt hat ein Hacker offenbar intime Aufnahmen veröffentlich.

von

Miley Cyrus: Nacktaufnahmen im Netz!
© 2017 Getty Images

Der erste Impuls der meisten, die diese Headline gelesen haben, war wohl: "Die habe ich schon so oft nackt gesehen, warum soll das jetzt aufregend sein?" Stimmt. Pop-Sängerin Miley Cyrus hat sich bereits öfter halbnackt bis völlig entblößt gezeigt, ihren Körper als Medien-Provokation inszeniert. Aber der große Unterschied: Dabei hatte sie die Kontrolle über die Aufnahmen, konnte selbst bestimmen, welche Bilder an die Öffentlichkeit gehen und wo und wie sie publiziert werden (etwa auf diesem Cover des Fotografen Luis Venegas).

Doch nun liegt der Fall anders. Und das ist ein entsetzlicher Eingriff in die Privatsphäre, den auch eine sonst offenherzige Künstlerin nicht dulden kann. Hacker haben offenbar Miley Cyrus' Laptop geknackt und die darauf abgespeicherten Privat-Fotos gestohlen. Intime Aufnahmen, die Miley auf keinen Fall mit der Welt teilen möchte. Bereits wenige Stunden nachdem die Fotos von den Hackern im Web veröffentlicht wurden, mussten sie unter Androhung rechtlicher Schritte wieder entfernt werden, berichtet US-Klatsch-Insider Perez Hilton.

Nach Amanda Seyfried, Jennifer Lawrence und Emily Ratajkowski ist Miley Cyrus der neueste US-Star, dessen Privataufnahmen von Hackern ins Netz gestellt wurden.

Thema: Miley Cyrus