Ressort
Du befindest dich hier:

So verbannst du Miley aus dem Web!

Wir gestehen: Miley Cyrus nervt uns. Ihr Porno-Gehabe, ihr Nackt-Video ... wir verbannen die Frau jetzt aus unserem Web. Wie das geht? Verraten wir hier!

von

So verbannst du Miley aus dem Web!

Nein, wir sind nicht prüde. Von uns aus kann geili Miley halbnackt an einem Vorschlaghammer lecken, im durchsichtigen Fummel durch New York laufen oder mit einem Papp-Händchen zwischen ihren Beinen herumfummeln. Alles okay – solange uns die neuesten Meldungen über ihre vermeintlichen Entgleisungen nicht unser Internet zumüllen.

Doch das passiert derzeit. Spam-Mails, die uns eine noch nacktere Miley versprechen (geht das überhaupt?), News-Dienste, die uns mit neuen Bildern der kalkulierten Provokation versorgen, unsere Facebook-Pinnwand, auf der sich Bekannte über die 20-jährige Sängerin echauffieren.

Kurzum: Miley Cyrus nervt.

Zum Glück gibt es nun einen findigen Entwickler, dem es da ganz ähnlich geht. Der tüftelte für den Browser Google Chrome (leider noch nicht für Internet Explorer, Safari und Firefox ) ein kleines, fieses Plug-In namens "NO Cyrus" aus, das ab nun kostenlos im Chrome Web Store erhältlich ist.

Einmal installiert scannt "NO Cyrus" die Pages, die du über deinen Brwoser aufrufst und ersetzt alle Worte, die mit Miley Cyrus im Zusammenhang stehen (ihr Name, Twerking ... usw.) durch Zahlenkombinationen.

Der Web-Entwickler: "Ich kann Miley Cyrus leider nicht davon abhalten, ihre Zunge rauszustrecken und absurd mit dem Po zu wackeln. Aber ich kann dank meines kleinen Programms verhindern, dass diese Infos bei mir aufpoppen..."

Thema: Miley Cyrus

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .