Ressort
Du befindest dich hier:

Prickelnd verfeinert: Mineralwasser ist eine echte Wunderzutat

Prickelndes Mineralwasser löscht nicht nur euren Durst, sondern zaubert euch das perfekte Gemüse, Suppen, Saucen und die besten Weihnachtskekse!

von

Mineralwasser
© iStock

Ihr plant das mega Weihnachtsmenü und seid für jeden Tipp und Trick dankbar? Dann seid ihr hier genau richtig. Denn wir haben für euch den ultimativen Weihnachts-Koch-Trick parat: Mineralwasser. Ja, ihr habt richtig gehört. Der Sprudel hilft bei so manchem Menü, nicht nur bei Eierspeise, was vielen von euch vielleicht geläufig ist. Manche kennen den Mineralwasser-Trick vielleicht auch vom Palatschinken-Backen. Doch die prickelnde Wunderzutat kann definitiv noch mehr. Jutta Mittermair von Gasteiner Mineralwasser verrät ihre Geheimtricks in der Weihnachtsküche.

Knackiges, frisches Gemüse mit Mineralwasser? Müssen wir probieren...

Was wären der Weihnachts-Karpfen oder der Feiertags-Truthahn ohne die dazu passenden Beilagen? Ob Karotten, Zucchini, Brokkoli oder Karfiol – in Mineralwasser gegart, behalten die gesunden Beilagen nicht nur ihren Eigengeschmack, sondern auch ihre Ursprungsfarben. Und das ist auch optisch ein Genuss!

Prickelndes Mineralwasser statt Öl und Butter

Wer auch in der festlichsten Zeit des Jahres auf eine bewusste Ernährung achtet, dem legt Jutta Mittermair Mineralwasser als kalorienfreie Alternative zu Fett ans Herz. "Dafür benötigt man eine beschichtete Pfanne, in der das Bratgut zubereitet wird. Wichtig ist jedoch, nicht zu viel Wasser zu verwenden, da die Speisen sonst gekocht und nicht gebraten werden“, so die Expertin.

Mit Mineralwasser Suppen, Saucen und Dressings aufpeppen

Mineralwasser ist natürlich auch für alle flüssigen Köstlichkeiten ein wahres Wundermittel. Selbstgemachte, passierte Suppen werden mit einem Schuss prickelndem Mineralwasser flüssiger und leichter, Saucen schäumiger und Dressings kalorienarmer, wenn man etwas Öl weglässt und stattdessen durch Sprudel ersetzt.

Mineralwasser zum Kekse backen

Ein Alleskönner in der Weihnachtsbäckerei: Last but not least: die Weihnachtsbäckerei. Auch Kuchen, Kekse und Co. erhalten dank natürlichem Mineralwasser ein schmackhaftes Upgrade. Jutta Mittermair hat hier gleich mehrere Tipps in petto: „Etwas Mineralwasser lockert ihren Teig gut auf – egal, ob Sie nun Kekse, Kuchen oder Palatschinken zubereiten. Wird Backpulver benötigt, können Sie dieses auch mit Mineralwasser ersetzen. Denn: Beim Rühren wird Kohlensäure freigesetzt, die wiederum einen Gärprozess auslöst. Es wirkt im Teig also wie ein Treibmittel.“

Und so geht der Klassiker: Eierspeise mit Mineralwasser

"Mit einem Schuss Mineralwasser mit Kohlensäure wird die Eierspeise schön locker. So einfach und doch so wirksam!", so Jutta Mittermair. Hmm...wir freuen uns schon auf den Weihnachts-Brunch!