Ressort
Du befindest dich hier:

Miranda Kerr: Ende als Victoria's Secret-Engel?

Hängt das Supermodel Miranda Kerr den Bikini für immer an den Haken? Ihr Vertrag mit wurde nicht verlängert.


Miranda Kerr: Ende als Victoria's Secret-Engel?

Sie gilt als eine der schönsten Frauen der Welt, ist Gesicht für Mango und andere Top-Labels. Doch nun dürfte die Australierin Miranda Kerr um einen hochdotierten und prestigeträchtigen Werbevertrag ärmer sein.

Laut amerikanischen Medien wurde ihr eine Million Dollar-Vertrag (ca. 760.000 Euro) mit dem Wäsche-Label Victoria's Secret nicht verlängert, da sie einen "schwierigen Ruf hat".

Zudem sei nun eine neue Riege an Supermodels am Start – junge, moderne Mädchen wie Cara Delevingne oder Karlie Kloss , die dem Konzern ein neues, hipperes Image verleihen könnten.

Die 30-jährige Ehefrau von Schauspieler Orlando Bloom , 36, soll zudem keinen besonders guten "Gewinn für Victoria's Secret mehr machen, so ein Insider.

Offiziell bestätigt wurde die Vertragsauflösung jedoch noch nicht. Ob an den Gerüchten tatsächlich etwas dran ist, wird die nächste Runway-Show des Labels beweisen. Denn möglicherweise dienen die Gerüchte auch nur dazu, der kapriziösen Runway-Diva ein wenig die (Engels-)Flügel zu stutzen.

Thema: Miranda Kerr
WOMAN-Newsletter

Die E-Mail, auf die du dich freuen wirst: Unsere Top-Themen, Gewinnspiele und WOMAN-Aktionen 2x wöchentlich im kostenlosen WOMAN-Newsletter.

Jetzt anmelden