Ressort
Du befindest dich hier:

Mit dem Anhänger in den Urlaub – Darauf müssen Sie achten

Die Ferienzeit steht vor der Tür. Die meisten Menschen stöbern gerade durch Reisekataloge & suchen nach Pauschalreisen, Städtetrips und Wanderurlauben.


Frau am Steuer
© iStockphoto.com

Und dann gibt es noch einen nicht kleinen Anteil der Bevölkerung, der den Urlaub mit Auto und Anhänger verbringt. Dies hat im Gegensatz zu vielen anderen Urlaubsmodellen einen erheblichen Vorteil: Es geht immer der Nase nach. In diesem Artikel wollen wir Ihnen kurz die wichtigsten Tipps für einen erholsamen Urlaub mit auf den Weg geben.

Was macht den Urlaub mit Anhänger aus?

Der Gedanke, der hinter dem Urlaub mit Wohnwagen steckt, ist die Freiheit. Sie fahren einfach dorthin, wo die Sonne scheint, haben Ihre Wohnung bzw. Ihr Hotelzimmer jedoch immer mit dabei. Da sich im Wohnwagen sämtliche Gerätschaften und Vorrichtungen befinden, die Sie für den Alltag brauchen. Vom Bad, über den Herd, bis hin zum Kühlschrank gibt Ihnen der Wohnwagen die Möglichkeit an jedem beliebigen Ort zu verweilen.

Welche Voraussetzungen für die Fahrt mit dem Wohnwagen müssen vorhanden sein?

Grundsätzlich muss für das Führen eines Anhängers die Führerscheinklasse B vorhanden sein. Damit lassen sich jedoch nur Anhänger bis zu einem Gewicht von 750 kg verwenden. Ein Wohnwagen ist deutlich schwerer, weshalb dafür die Klasse BE vorhanden sein muss. Damit dürfen Fahrzeughalter Anhänger mitführen, die bis zu 3,5 t schwer sind.

Das Auto sollte natürlich über eine hochwertige Anhängerkupplung verfügen. Es gibt hier fest installierte und abnehmbare Kupplungen. Auch bestehen Unterschiede bei der möglichen Zuglast. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Ihre Anhängerkupplung für einen Wohnwagen zugelassen ist, sollte dies von einem Experten geprüft werden. Besitzt Ihr Auto keine Vorrichtung, können Sie beispielsweise eine Anhängerkupplung bei Kupplung.at im Internet bestellen.

Was sollte zur Ausstattung eines Wohnwagens gehören?

Um den Wohnwagen völlig unabhängig von Hotels nutzen zu können, brauchen Sie eine Küche, eine Toilette und Dusche und natürlich einen Schlafplatz. Je nach Größe des Wohnwagens können bis zu 4 Personen darin mitreisen. Während der Fahrt darf sich jedoch niemand im Wohnwagen befinden.

Die meisten Wohnwagenurlauber nutzen für ihre Reise zusätzlich noch Campingtische und Stühle, Sonnenschirme und eventuell ein Vorzelt. Damit lässt es sich auch bei Regenwetter noch grillen und die Natur genießen.

Dürfen Sie überall mit dem Wohnwagen parken?

Leider ist dies nicht ganz so einfach. Natürlich dürfen Sie an nahezu jedem Platz anhalten und eine Pause machen, die Landschaft bestaunen oder einen kurzen Ausflug genießen. Das langfristige Abstellen und das Schlafen im Wohnwagen sind jedoch nur dann erlaubt, wenn die Stellfläche entsprechend gekennzeichnet ist. Hierfür gibt es in den meisten Städten inzwischen gekennzeichnete Flächen, wo in vielen Fällen auch gleich die Batterien des Wohnwagens aufgeladen werden können.

Genießen Sie Ihren nächsten Urlaub doch einfach auch mal im Wohnwagen. Wer weiß, ob nicht ein echter Camper in Ihnen steckt.