Ressort
Du befindest dich hier:

Mit diesen 7 Tipps arbeitest du leichter und effektiver

Es gibt Tage, da will einfach nicht viel weiter gehen in der Arbeit - man fühlt sich innerlich wie blockiert. Aber diese 7 Tricks helfen dir dabei, dass es wieder flutscht!


Mit diesen 7 Tipps arbeitest du leichter und effektiver
© iStockphoto.com
1

Voraus planen:
Erstelle immer am Tag vorher einen Plan beziehungsweise eine To-Do-Liste mit allem, was zu erledigen ist. So behältst du die Übersicht und es fühlt sich auch einfach gut an, alles abzuhaken und zu sehen, was man alles geschafft hat.

2

Mit der schwierigsten oder größten Aufgabe beginnen:
Das, was dich am wenigsten freut, erledige als erstes. Danach fühlst du dich gleich viel freier und auch motivierter. Wenn du das schaffst, dann sind die anderen Aufgaben doch ein Kinderspiel.
Schiebst du hingegen ungeliebte Aufgaben lange vor dir her, dann blockierst du dich selbst bei anderen Tätigkeiten.

3

Warum machst du etwas?
Es hilft, wenn dir klar ist, warum du die einzelnen Tätigkeiten überhaupt machst. Was ist das langfristige Ziel dahinter? Denn das Endergebnis zu erreichen, spornt dich an, noch effektiver und motivierter weiter zu arbeiten.

4

Gestalte deinen Arbeitsplatz nach deinem Geschmack - aber!
Du solltest dich an deinem Arbeitsplatz wohlfühlen, dann geht auch die Arbeit leichter von der Hand. Mit einem großen Aber: Denn alles, was du nicht wirklich benötigst, sollte eigentlich aus deinem Blickfeld verschwinden. An einem aufgeräumten, strukturierten Arbeitsplatz arbeitet es sich entspannter, schneller und auch effektiver.

5

Nein sagen:
Du kannst dich nicht um alles kümmern. Bei zu vielen Aufgaben verliert man leicht den Überblick und gerät in Stress. Daher sag deinen Kolleginnen und Kollegen auch Mal Nein, wenn sie dich um Dinge bitten, die vielleicht nicht einmal in deinen Bereich fallen.

6

Pausen sind wichtig:
Wer viel arbeitet, muss sich auch immer wieder ausruhen. Ruhephasen sind daher unerlässlich, um effektiv arbeiten zu können. Idealerweise sollte alle 90 Minuten eine kleine Pause gemacht werden und nach vier Stunden eine längere Pause von 30 Minuten.

7

Schau auf dich!
Auch das, was du außerhalb der Arbeit tust, hat Einfluss auf deine Arbeit: Achte darauf, genügend zu trinken, dich ausreichend und ausgewogen zu ernähren sowie auch genügend zu schlafen.

Thema: Karriere

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .