Ressort
Du befindest dich hier:

Mitternachtssnack zu Silvester: Gulaschsuppe

Zu Silvester wird so einiges getrunken und daher freuen wir uns umso mehr, auf diesen Mitternachtsklassiker - Gulaschsuppe! Und wer brav Suppe isst, wird am nächsten Tag einen etwas weniger starken Kater haben.

von

gulasch silvester, gulaschsuppe, suppe, silvester, suppe zu mitternacht
© Photo by Thinkstock/A_Lein/iStock

ZUTATEN

250 g Rindfleisch (geputzt und in kleine Würfel geschnitten)
180 g Zwiebeln (fein geschnitten)
1 Knoblauchzehe
30 g Margarine
20 g Paprikapulver edelsüß
1 l Rindsuppe (oder Wasser)
250 ml Gemüsebrühe
1 EL Tomatenmark
1-2 EL Ketchup
200 g Kartoffeln (in Würfel geschnitten)
Kümmel, Majoran, Salz, Pfeffer, Spritzer Essig
20 g glattes Mehl
2-3 EL Sauerrahm
1-2 EL Wasser

ZUBEREITUNG

Das Fett in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch darin anbraten. Dann kommt das in mundgerechte, eher kleine Würfel geschnittene Fleisch dazu, das kurz scharf angebraten werden sollte. Mit Paprikapulver, Tomatenmark und Ketchup würzen, alles gut verrühren und mit einem Schuss Essig ablöschen. Dann wird das Gulasch mit Suppe aufgegossen und etwa 15 Minuten lang gut eingekocht. Dann kommen die klein gewürfelten Kartoffelstücke hinzu und nochmals mindestens 30-35 Minuten weiterköcheln lassen.
Wenn die Kartoffeln weich und das Fleisch zart genug ist, kommt das mit dem Sauerrahm und Wasser glattgerührte Mehl dazu. So bekommt das Gulasch seine gewünschte, cremige Konsistenz.
Mit Kümmel, Majoran, Salz, Pfeffer und eventuell etwas Ketchup abschmecken und mit frisch gehackter Petersilie, Sauerrahm und Weißbrot servieren.