Ressort
Du befindest dich hier:

Dürfen wir vorstellen: Berries & Passion

Ein Blick in das Leben eines Modemädchens bietet die 25-jährige Nina regelmäßig auf ihrem Blog "Berries & Passion".

von

Modeblog Berries & Passion
© Berries & Passion

Die heimische Mode-Blogosphäre birgt so viele spannende Vertreterinnen und Vertreter und diese Woche hatten wir das Vergnügen, Nina von Berries & Passion kennen zu lernen, die uns vor allem aufgrund ihres relaxten Stils, als auch wegen ihrer verboten lecker aussehenden Rezept-Fotos auffiel. Und die wir daher gleich um ein Gespräch baten:

WOMAN: Bitte beschreibe dich kurz selbst.
Nina: Mein Name ist Nina, ich bin 25 Jahre alt und in Wien geboren und aufgewachsen. Ich würde mich als einen sehr lebensfrohen Menschen beschreiben, der sich auch selbst nicht zu ernst nimmt und versucht aus jeder Situation das Beste zu machen.
Ich kann jedoch auch ein ganz schöner Dickkopf sein und manchmal will ich einfach mit dem Kopf durch die Wand - eine Vollblut-Löwin halt. Ich habe eine Vorliebe für gutes Essen und meine Leidenschaft ist das Reisen.

WOMAN: Bitte beschreibe dein Blog kurz selbst.
Nina: Auf Berries & Passion teile ich viele Dinge über mich und mein Leben mit meinen Leserinnen und Lesern. Dinge, die ich gerne mache, die mich beschäftigen, begeistern und die ich empfehlen würde - kurz gesagt, ein bunter Mix aus Mode, Essen, Reisen, Sport und auch ein wenig Beauty (vor allem Nagellacke).

Modeblog Berries & Passion

WOMAN: In welchem Alter hast du begonnen, dich für Mode zu interessieren? Und gab es vielleicht einen bestimmten Anlass dazu?
Nina: Bei mir hat sich das erst langsam mit der Zeit entwickelt. Ich habe mich zwar schon als kleines Kind total gerne verkleidet und geschminkt, aber welches Mädchen hat das nicht gerne gemacht. Erst mit 16 oder 17 habe ich mich dann vermehrt mit dem Thema Mode beschäftigt und auch mal gerne in unterschiedlichen Outfits vor der Kamera posiert. Durch mein Blog ist das Thema Mode noch wichtiger geworden und es gibt kaum einen Tag, wo ich mich nicht mit damit beschäftige.

WOMAN: Was hat sich in deinem Leben dank deinem Blog verändert?
Nina: Es hat sich durch mein Blog so einiges verändert muss ich sagen. Ich habe in den letzten 2 Jahren viele tolle Menschen kennenlernen dürfen und mir wurden tolle Dinge ermöglicht. Ich habe mir neues Wissen aus den unterschiedlichsten Bereichen aneignen können, mit denen ich mich sonst wahrscheinlich eher weniger auseinander gesetzt hätte und ich habe ein Auge für gewisse Dinge entwickelt und das Fotografieren für mich entdeckt. Doch vor allem habe ich für mich selbst sehr viel dazu gelernt. Ich bin durch viel selbstbewusster geworden, nehme mir vieles nicht mehr so zu Herzen und ich habe gelernt mich zu präsentieren und mit Kritik umzugehen. Ich habe auch gelernt, wie wichtig es ist, sich selbst immer treu zu bleiben, ehrlich zu sein und nicht all zu viel auf die Meinung anderer zu geben, denn wirklich wichtig ist, dass man sich selbst wohl fühlt.

Modeblog Berries & Passion

WOMAN: Welche Fashion-Sünden verbergen sich in deinem Kleiderschrank oder zumindest in deiner Erinnerung?
Nina: So ganz spontan fallen mir da schreckliche Glockenhosen und diese Plateau-Buffalos ein und - oh Gott - was ich alles mit meinen Haaren angestellt habe! Doch damals hat mir das gefallen und vieles war total angesagt. Wer weiß, was ich in 10 Jahren über manch ein Kleidungsstück, das momentan in meinem Schrank hängt, denken werde. Die Mode verändert sich total schnell und auch man selbst entwickelt sich weiter. Dinge, die man in einem Moment noch toll fand, können im nächsten Momenten schon wieder nicht mehr gefallen.

WOMAN: Wurdest du schon einmal auf der Straße erkannt? Und wenn ja, wie war das erste Mal?
Nina: Ich habe zwar schon mal eine E-Mail oder einen Kommentar bekommen, dass ich wo gesehen wurde, aber persönlich angesprochen wurde ich noch nie – aber mein Blog und ich sind jetzt auch nicht so bekannt.

Modeblog Berries & Passion

WOMAN: Gibt es aktuell etwas aus den Bereichen Mode oder Beauty, das du unbedingt haben möchtest und vielleicht schon darauf sparst?
Nina: Ja schon ziemlich lange und ganz oben auf meiner Wunschliste steht die "Antigona" von Givenchy. Diese Tasche ist einfach klassisch, zeitlos, wunderschön und leider kostet sie ein kleines Vermögen. Aber wer weiß, vielleicht erfülle ich mir ja irgendwann diesen Wunsch. Momentan spare ich aber dann doch lieber für die nächste Reise.

WOMAN: Du betreibst ein Blog, Accounts auf Facebook, Twitter, Instagram... – aber was bevorzugst du davon und warum?
Nina: Natürlich steht mein Blog im Mittelpunkt, doch die Social Media-Kanäle sind eine super Ergänzung. Facebook nutze ich zum Beispiel um meine neusten Beiträge und auch mal Inspirationen oder meinen Spruch des Tages zu teilen und auf Twitter lasse ich einfach meinen Gedanken freien Lauf und unterhalte mich mit anderen Usern über die unterschiedlichsten Themen. Natürlich bin ich auch wie viele andere total verrückt nach Instagram und liebe es mein Essen, meine Umgebung oder mein Outfit of the day hochzuladen. Man findet auf dieser Plattform auch immer viele Inspirationen und entdeckt so auch neue Bloggerinnen und Blogger und auch Leute aus der eigenen Stadt, was ich immer total interessant finde.

Modeblog Berries & Passion

WOMAN: Welche Blogs oder Websites liest du selbst gerne?
Nina: Es gibt ziemlich viele Blogs, die ich gerne lese. Zu meinen liebsten gehören Lovely Pepa, Zucker, Zimt & Liebe, We Wore What und This chick's got style

WOMAN: Was machst du abseits des virtuellen, also quasi im „realen“ Leben?
Nina: Ich arbeite seit einem Jahr bei einem großen Reiseveranstalter, wo es mich vom Social Media-Bereich vor ein paar Monaten ins Marketing verschlagen hat – was mir total viel Spaß macht. Ganz nebenbei schreibe ich noch an meiner Masterarbeit und hoffe, dass ich bis Mitte des Jahres mein Studium abschließen werde, damit ich wieder mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben habe.

Modeblog Berries & Passion

WOMAN: Wenn du dir jede Kooperation aussuchen könntest mit deinem Label nach Wahl – was würdest du gerne machen?
Nina: So ganz spontan und auf die schnelle würde mir da Nike einfallen. Ich mache total gern Sport und liebe Sportklamotten. Es wäre sicher spaßig eine eigene Sportkollektion zu entwerfen.

WOMAN: Wo soll es hingehen mit deinem Blog?
Nina: Ich lasse alles auf mich zukommen und hoffe, dass mir das Bloggen weiterhin so großen Spaß und Freude bereitet wie bisher. Mein Blog hat sich in den letzten 2 Jahren toll entwickelt und ich bin immer wieder über das tolle Feedback meiner Leserinnen und Leser begeistert.
Der Spaß steht wie gesagt an erster Stelle und man wird sehen, was die Zukunft noch so für mich bereit hält. Ich freue mich auf jeden Fall darauf.

Modeblog Berries & Passion
Thema: Modeblogs

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.