Ressort
Du befindest dich hier:

Das Modeblog Bonnie & Kleid

"Ich bin Bonnie, das ist Mister Kleid. Wir rauben Banken aus." Kann man so einem Modeblog widerstehen? Wir nicht - und wozu auch?

von

bonnie and kleid modeblog
© Bonnie and Kleid

Das erste Wort, das mir beim Gedanken an das Blog Bonnie & Kleid in den Sinn kommt, ist "unbeschwert". Ergänzt wird dieses dann noch mit "fröhlich", "einfallsreich" und "modeverliebt" und schon hat man die Bloggerin Lilly Rocket vor sich. Und das nützen wir aus und stellen ihr gleich ein paar Fragen:

WOMAN: Bitte beschreibe dich kurz selbst.
Lilly Rocket: Ich liebe Mode & Design, Schwarz, Weiß & Grau. Glitzerkram. Tattoos. Seifenblasen & Luftballons. Reisen. Eiscreme. Punkrock & Elektro. Cafés & Nachtclubs. Laue Sommernächte. Fotografie. Und Cheesecake.

WOMAN: Bitte beschreibe dein Blog kurz selbst.
Lilly Rocket: Ich schreibe über das tollste und interessanteste Thema überhaupt: mich. Bonnie & Kleid dreht sich um mein höchst aufregendes Leben, meine Kleidung und den ganzen Schabernack, den ich so anstelle. Und das mit einer ordentlichen Portion Augenzwinkern.

bonnie and kleid modeblog

WOMAN: In welchem Alter hast du begonnen, dich für Mode zu interessieren? Und gab es vielleicht einen bestimmten Anlass dazu?
Lilly Rocket: Als ich im Puppenalter war, habe ich als Modedesignerin für meine Barbies gearbeitet, bedauerlicherweise blieb mein Talent unentdeckt. Etliche Jahre später war es dann mein Architekturstudium, das mich nach einem Ausgleich suchen ließ. So kam ich wieder zurück zur Mode. Diesmal aber in Form von Wort und Bild.

WOMAN: Was hat sich in deinem Leben dank deinem Blog verändert?
Lilly Rocket: Ich habe jede Menge großartige Leute kennengelernt - daraus haben sich über die Jahre viele tolle Freundschaften entwickelt. Und ich konnte mein Hobby (teilweise) zum Beruf machen, worüber ich mich jeden Tag riesigst freue.
Ich habe inspirierende Persönlichkeiten getroffen, mit denen ich zusammenarbeiten wollte – das Ende vom Lied: ein eigenes Online-Magazin namens SM (= Supreme Mag), das ich im November 2012 mit vier anderen Bloggerinnen gegründet habe. Wir wachsen munter weiter, haben zum Magazinteil zusätzlich noch ein internes Blognetzwerk und ein Bloggerverzeichnis für den deutschsprachigen Raum ins Leben gerufen.

bonnie and kleid modeblog

WOMAN: Welche Fashion-Sünden verbergen sich in deinem Kleiderschrank oder zumindest in deiner Erinnerung?
Lilly Rocket: Uiii, da steigt mir die Schamesröte ins Gesicht, wenn ich mich an die guten, alten Zeiten erinnere. Da habe ich mich schon mal in Klamotten gehüllt, die alles andere als schön waren. Doch am schlimmsten waren immer meine Frisuren. Allen voran Modell „gerupftes Huhn“ oder die roten Dreadlocks, die ich mir selber mit flüssigem Klebstoff gemacht habe. Das hat Wochen gedauert, den Kleber wieder aus den Haaren raus zu kriegen. Trial and Error, im wahrsten Sinne des Wortes.

WOMAN: Wurdest du schon einmal auf der Straße erkannt? Und wenn ja, wie war das erste Mal?
Lilly Rocket: Das kommt immer mal wieder vor. Oft wenn ich abends mit Freunden in Clubs unterwegs bin. Im ersten Moment ist es komisch, weil eine wildfremde Person viel über mich weiß, aber ich freue mich darüber und und halte dann schon mal ein kurzes Pläuschchen mit den Leuten. Ich könnte auch Autogramme geben, nur scheinbar ist der Bedarf noch nicht vorhanden. Ein Jammer, meine Unterschrift ist nämlich wirklich schön.

Bonnie and Kleid

WOMAN: Gibt es aktuell etwas aus den Bereichen Mode oder Beauty, das du unbedingt haben möchtest und vielleicht schon darauf sparst?
Lilly Rocket: Ich verbringe jeden Tag Stunden vor dem Bildschirm und recherchiere. Die Liste an Dingen, die ich haben möchte, wächst dadurch ins schier Unendliche. Wenn ich dann mal groß und reich bin, arbeite ich diese Wünsche nach und nach ab.

WOMAN: Du betreibst ein Blog, Accounts auf Facebook, Twitter, Instagram... – aber was bevorzugst du davon und warum?
Lilly Rocket: Ich liebe Instagram und verwende es fast ein wenig zu inflationär. Essen, Getränke, Klamotten,... jeder unnütze Kram wird in Bildform festgehalten. Ich bin ein sehr visueller Mensch und kann deshalb mit Fotos mehr anfangen als mit kurzen Statusmeldungen, die 140 Zeichen nicht überschreiten dürfen.

bonnie and kleid modeblog

WOMAN: Welche Blogs oder Websites liest du selbst gerne?
Lilly Rocket: Es gibt sehr wenige Blogs, die mich wirklich interessieren. Auf den meisten geht es nur mehr darum, welche Produkte sie mal wieder von Firmen geschenkt bekommen haben. Das langweilt mich zu Tode. Ich mag Blogger und Bloggerinnen, die sich selbst treu bleiben und ihren eigenen, unverwechselbaren Stil haben, wie zum Beispiel Stylorectic, Love Aesthetics & Moi Minnie. Und natürlich unsere 9 Supreme Blogger – deshalb haben wir sie ja für unser Netzwerk ausgewählt.

WOMAN: Was machst du abseits des virtuellen, also quasi im „realen“ Leben?
Lilly Rocket: Im Moment verfließen bei mir die Grenzen zwischen virtuellem und realem Leben, was ich absolut großartig finde. So kann ich Spaß und Verdienst miteinander verknüpfen.

Bonnie and Kleid

WOMAN: Wenn du dir jede Kooperation aussuchen könntest mit deinem Label nach Wahl – was würdest du gerne machen?
Lilly Rocket: Hmm... ich hätte gern ein Möbelstück, das nach mir benannt ist. Dann könnte jeder ein Stückchen von mir mit nach Hause nehmen. Wäre das nicht herrlich?

WOMAN: Gibt es irgendwelche Beauty-Tipps, die Du mit unseren Leserinnen teilen würdest?
Lilly Rocket: Weniger ist mehr. Ich liebe knallige Lippenstifte oder Nagellacke in Neon-Tönen, der Rest wird dann eher minimalistisch gehalten. Ich will ja schließlich nicht ausschauen wie ein bunter Paradiesvogel. Und abschminken soll auch wahre Wunder wirken. Darauf vergess ich nur leider allzu oft...

WOMAN: Wo soll es hingehen mit deinem Blog?
Lilly Rocket: Steil aufwärts natürlich. Am liebsten senkrecht. Nein, Spaß beiseite. Ich möchte von dem leben können, was ich so sehr liebe. Das Schreiben ist mir über die Jahre wirklich ans Herz gewachsen. Mit Supreme Mag bin ich dem Ganzen schon ein gutes Stück näher gekommen und arbeite täglich weiter an meinem Traum. Drückt mir die Daumen!

Thema: Modeblogs

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.