Ressort
Du befindest dich hier:

Modeblogger im Porträt: Sonia

Stricken, färben, kreativ sein – unter dem Pseudonym "Yellowgirl" zeigt die Wiener Modebloggerin Sonia, wie man mit wenig Geld Kleider oder Accessoires pimpen kann.


  • Bild 1 von 1 © Sonia

Sonias Blog-Karriere begann mit einem Foto. Ein Streetstyle-Blogger fotografierte die Grafikerin im Wiener Museumsquartier. Sonia: "Darauf begann ich, Modeblogs zu lesen." Am meisten faszinierten sie DIY (Do it Yourself)-Blogs. Nun investiert sie bis zu zwei Stunden am Tag in ihren liebevoll gestalteten Blog www.yellowgirl.at , in dem sie zeigt, wie frau für wenig Geld Kleidungsstücke oder Accessoires pimpen kann. WOMAN traf sie zum Interview.

WOMAN: Du propagierst in deinem Blog vor allem DIY – wie kam es dazu?

Sonia: Soweit ich zurückdenken kann hatte ich Kleidung die meine Mama und Oma selbst genäht, gestrickt, gefärbt, bestickt oder gebastelt hatten. In der Volksschule musste ich meinen Pullover einmal sogar hergeben, damit sich die Werkprofessorinnen das Hasenmotiv auf meinem Rücken kopieren konnten, da sie davon begeistert waren. Jeder Hase hatte ein flauschiges Bommelschwänzchen angenäht, so etwas bekommt man einfach nicht zu kaufen. Irgendwann habe ich dann auch angefangen meine Kleidung zu verändern. Viele Dinge sind so einfach! Da wir aber glauben, alles kaufen zu können, denken wir nicht einmal darüber nach, wie wir es selbst machen können. Man kann mit kaum Budget die bestgekleidete Frau jeder Party sein – wenn man nur einfallsreich ist.

WOMAN: Was inspiriert dich? Oder: wer inspiriert dich?

Sonia: Ich lasse mich hauptsächlich von meinem Umfeld inspirieren. Aber natürlich lese ich auch Modemagazine, Pinterest und andere Mode und DIY Blogs.

WOMAN: Gibt es Fashion-Vorbilder, deren Designs/Outfits du gerne neu aufbereitest bzw die dich inspirieren?

Sonia: Dafür bin ich zu sprunghaft. An einem Tag trage ich etwas selbst gemachtes, am nächsten ein Dirndl und am dritten einen Hosenanzug zu einem Meeting. Meine Outfits werden von meinen Launen mitbestimmt...und ich kann sehr launisch sein.

WOMAN: Auf welche deiner Designs/Kreationen bist du besonders stolz?

Sonia: Alle meine Designs sind irgendwie meine Babys. Ich hab sie alle gleich lieb. Das meiste Feedback bekomme ich aber auf jeden Fall bei Schmuck, besonders bei Colliers bzw. Statementketten. Viele haben nicht den Mut sich neonfarbenes Plastik um den Hals zu hängen. Vielleicht äussern sie ja deshalb ihre Begeisterung, wenn sie es an anderen sehen.

WOMAN: Welche anderen Blogger verfolgst du besonders gerne?

Sonia: Aus Österreich auf jeden Fall h.anna, dariadaria, viennawedekind, Berries&Passion , Cool Outfit, A glorious mess! und viele andere.

WOMAN Was gehört in jeden Kleiderschrank?

Sonia: Ich könnte jetzt mit dem kleinen Schwarzen anfangen. Aber in Wahrheit sind es jene Kleider, in denen man sich wohlfühlt. Das macht einen attraktiv.

WOMAN: Gibt es Trends für Herbst-/Winter, die man nicht auslassen sollte?

Sonia: Da es im Moment noch so unglaublich heiß ist verweigere ich es auch nur einen Gedanken mit Pullovern oder Jacken zu verbringen!

Mehr von Sonia aka "Yellowgirl" gibt es unter streetstyle.woman.at/style/listing/user/332 oder unter www.yellowgirl.at .

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.