Ressort
Du befindest dich hier:

Modeblogger-Star Chiara Ferragni

Die Front Row der großen Fashion Shows – sie gehört nun Modebloggerinnen wie Hanneli Mustarparta oder der Italienerin Chiara Ferragni. Wir zeigen die besten Looks der Mailänderin.


  • Neuer Fashion-Superstar: Die italienische Bloggerin Chiara Ferragni.

    Bild 1 von 8 © Getty Images
  • Die Jura-Studentin aus Mailand gründete 2009 ihren Blog "The Blonde Salad"...

    Bild 2 von 8 © Getty Images

Sie ist 26 Jahre jung – und bereits eine der größten Mode-Ikonen Italiens: Die hübsche Jura-Studentin Chiara Ferragni, die unter dem Namen "The Blonde Salad" mittlerweile täglich bis zu 90.000 Leser mit Detailaufnahmen ihrer Outfits und Accessoires erreicht. Auch auf Facebook kommt die Mailänderin auf unglaubliche 140.000 Fans – ihr Twitter-Account gilt als festes Abo für modeinteressierte Frauen auf der ganzen Welt. Chiara: "Meine Leserinnen kamen anfangs nur aus Italien … jetzt habe ich Userinnen aus Deutschland, Japan und Amerika. Es ist unglaublich!"

Bei den wichtigsten Schauen sitzt Chiara in der ersten Reihe, Designhäuser wie Dior oder Tommy Hilfiger laden sie nicht nur zur Eröffnung neuer Boutiquen, sondern auch zu Vorab-Präsentationen neuer Kollektionen ein.

Chiara Ferragni: Modephänomen aus Italien

Doch was macht Chiara Ferragnis Blog "The Blonde Salad" spannender als andere Blogs? Nun, die gute Chiara hat gegenüber anderen Bloggerinnen einige Vorteile: Mit ihrem 1,77 Metern und ihren zarten Gesichtszügen hat sie die Optik eines Models – und dank eines reichen Papas ein Shopping-Budget, das unerschöpflich scheint. So zeigt Chiara Ferragni auf ihrem 2009 gegründeten Blog gerne ihre Taschen-Sammlung ( Balenciaga oder die "Birkin Bag" von Hermes ), ihre Schuhe (natürlich vorwiegend Jimmy Choos und Louboutins ) und zelebriert einen Lifestyle, der für Otto-Normalbürgerin ebenso erstrebenswert wie unerreichbar scheint. Mit ihrem Boyfriend Richie jettet sie von Mailand nach New York, Dubai, London, Tokio oder Paris, lichtet dort ihren geschmackvollen und inspirierenden Outfits ab. Vor allem ihr Händchen für Accessoires ist bewundernswert.

Als modische Inspirationsquelle nennt Chiara Ferragni die russische Mode-Bloggerin Miroslava Duma und das britische Designlabel Alexander McQueen : "McQueen zeigt unter Chefdesignerin Sarah Burton nicht einfach nur Mode – DAS ist Kunst!"

Mittlerweile ist die stilbewusste Bloggerin selbst unter die Modeschöpfer gegangen: Ihre eigene Schuh-Kollektion Chiara Ferragni wird unter anderem von Luxus-Onlineshops wie Yoox.com vertrieben; für die spanische Modekette Mango kreierte sie eine Accessoire-Linie.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.