Ressort
Du befindest dich hier:

Modebloggerinnen im Porträt: Quirina-Felizitas

Fitness, Ernährung – aber vor allem Fashion sind die Themen, über die Quirina-Felizitas bloggt. WOMAN befragte sie zu ihren Herbst-Trends 2012.

von

  • Bild 1 von 4 © Privat
  • Bild 2 von 4 © Privat

Obwohl erst seit Februar 2012 unter www.the18thdistrict.blogspot.co.at in der Blogosphäre aktiv, zählt die 22jährige Kärntnerin, die in Wien studiert, bereits zu den beliebtesten Stylebloggerinnen Österreichs. WOMAN plauderte mit ihr über Mode-Ikonen und den Must Haves dieses Jahres.

WOMAN: Wer sind Deine Mode-Vorbilder?

Quirina-Felizitas: Anna Dello Russo , Viviana Volpicella, Iris Apfel und Margherita Missoni .

WOMAN: Wie würdest Du Deinen Style beschreiben?

Quirina-Felizitas: Ich würde meinen Stil als trendig und ausgefallen mit einer gewissen Raffinesse und einem klassischen Touch bezeichnen. Ein Stil, der sich durch Inspirationen von Streetstyles und anderen Blogs, aber auch von neuen Laufsteg-Trends manchmal ändert. Mode ist ein Spiel – würde ich immer das gleiche tragen, wäre es wahrlich fade.

WOMAN: Welche Designer bewundest Du - und warum?

Quirina-Felizitas: Coco Chanel- ich bewundere den märchenhaften Aufstieg einer Näherin aus der Provinz zur Pariser Modeschöpferin. Dazu ihren niemals angepassten Stil, mit dem sie die Damenmode des vergangenen Jahrhunderts revolutionierte. Coco Chanel war ihrer Zeit einen Schritt voraus. Das wohl Beeindruckendste: ihr Stil ist bis heute prägend. Und Alexander Mc Queen . Er war ebenfalls ein Modeschöpfer, der sich aus einfachsten Verhältnissen nach oben gearbeitet hat. Seine opulenten Kreationen und seine wilden und teils skandalösen Modeschauen machten ihn zu etwas besonderem und einzigartigem in der Modewelt. Er vereinte höchste Schneiderkunst mit futuristischen Elementen. Seine extravaganten Modeschauen werden mir wohl immer in Erinnerung bleiben.

WOMAN: Wer ist für Dich eine Mode-Ikone?

Quirina-Felizitas: Eindeutig Audrey Hepburn - ihr Stil inspiriert bis heute zahlreiche Frauen. Sie machte das ''kleine Schwarze'' salonfähig. Heute ist es wahrscheinlich bei fast jeder Frau im Kleiderschrank zu finden.

WOMAN: Von welchem Kleidungsstück oder Accessoire würdest Du Dich niemals trennen?

Quirina-Felizitas: Von einigen Erbstücken. Ich habe viele tolle Kleidungsstücke von meinen Großmüttern geerbt und würde mich niemals von ihnen trennen.

WOMAN: Was war Dein größter Fashion-Faux Pas?

Quirina-Felizitas: Durchsichtige BH-Träger zu Holderneck-Tops!

WOMAN: Was zeichnet guten Stil aus?

Quirina-Felizitas: Einzigartigkeit!

WOMAN: Was sind die Must Haves in diesem Sommer - was kommt im Herbst?

Quirina-Felizitas: Must Haves im Sommer: Kleider und Röcke aus verspielter Spitze, Kleider und Shirts mit auffallenden und exotischen Prints. Ich freue mich schon auf Kombinationen in Nude und Brauntönen sowie auf die Kombination von Rot und Schwarz für den kommenden Herbst. Was ebenfalls kommt: Spitze und plissierte Kleider und Röcke in verschiedensten Braun und Blautönen.

WOMAN: Welchen Trend kann man getrost auslassen?

Quirina-Felizitas: Dip-Dye – gefärbte Haarspitzen!

WOMAN: Welche Basics sollte jede Frau in ihrem Schrank haben?

Quirina-Felizitas: Ein kleines Schwarzes, Basic Shirts, perfekt passende Jeans, Trenchcoat und schwarze Mega-Heels.

WOMAN: Das größte Mode No-Go?

Quirina-Felizitas: Weiße Socken in Sandalen.

WOMAN: Dein Outfit für den perfekten Auftritt?

Quirina-Felizitas: Ein Outfit, in dem ich mich rundum wohl fühle.

Mehr von Quirina-Felizitas gibt es unter WOMAN Streetstyle oder unter www.the18thdistrict.blogspot.co.at . Ihre Facebook-Fanpage ist unter www.facebook.com/pages/The18thdistrict/110163359108447 zu finden.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.