Ressort
Du befindest dich hier:

Gerade erst raus aus den Federn und schon ready für die nächste Fashion Week: Trend Slip Top

Die Mode wird immer vielfältiger. Tages - und Nachtwäsche verschmilzt mittlerweile genauso stark miteinander wie schon Daily mit Active Wear. Darum: SLIP IN!

von

Spaghetti Top Blau mit Mäschchen
© iStock/Albert_Karimov

Nach dem Slip Dress, das ja auch heuer wieder ganz stark die Garderoben der Influencerinnen und Fashionistas prägt, folgt jetzt die kurze Version dieses Allrounders. Es kommt, Trommelwirbel, das Slip Top aka elegantes Spaghetti-Leiberl (man muss ja nicht alles immer so überzeichnet darstellen).

Wie stylt man den Trend?

Das Styling ist suuuper easy! Nachdem die Tops meistens eher clean gehalten sind und sich maximal ein bisschen Spitze auf Höhe der Brust findet, kann man diese Shirts zu wirklich ALLEM kombinieren! Wir haben dennoch unsere Top-4 Stylings zusammengefasst:

1

Das Slip Top lässig zu einer Skinny Jeans oder aber weiten Palazzohosen kombinieren und den Saum in die Hose stecken. Dazu noch zarten Schmuck und auf jeden Fall einen trägerlosen BH. Mit klobigen Boots oder Wedges und einer Bikerjacke ist man dann auch schon ready für jeden erdenklichen Anlass!

2

Ein Spaghetti-Top in Kombination mit einem Basic - oder Bandshirt, das man darunterzieht. Dazu noch einen Tüllrock, eine Jeans oder Jeansshorts, zarte Heels und ein Tuch zu einem Turban gebunden - fertig!

3

Longsleeves oder dünne Rollies sehen auch mega gut zu einem Slip Top aus! Das Top kann dafür auch ruhig ein bisschen länger gewählt werden. Der Style kann dann entweder durch einen Taillengürtel aufgepeppt werden, oder aber das Top hängt leicht oversized geschnitten über den Hosenbund.

4

Mein persönlicher Favorit: Das Slip Top zu einer Wide-Fit Bluse kombinieren. Hier sieht es aber erst richtig lässig aus, wenn man sich dazu für eine enge Röhrenjeans in Acid Wash entscheidet. Auch hier wieder den Saum der beiden Oberteile in die Hose stopfen, eine große Shopperbag dazu und entweder zu Boots oder zarten Riemchensandalen greifen und auf geht's zum Shoppingbummel!

Pssst: Eigentlich stammt sowohl das Slip Top als auch das Slip Dress aus der Rubrik Nachtwäsche. Darum auch mal bei Intimissimi, Palmers und den Nachtwäsche-Abteilungen großer Modehäuser ein bisschen hineinschnuppern und diesen Trend in die Tat umsetzen!

Shoppinghilfe aus der Redaktion:

Thema: Trends