Ressort
Du befindest dich hier:

Möbel streichen ohne Lackgeruch? Das geht!

Ihr wollt einem alten Möbelstück einen neuen Anstrich verpassen? Wollt wissen, wie ihr den Shabby Look hinbekommt? Wir verraten's euch – mit Kreidefarbe!

von

Möbel streichen
© iStock

Uns gefällt ein Möbelstück, aber die Farbe passt nicht so ganz in unsere Wohnung – kennen wir. Was man da machen kann? Einfach streichen. Aber leichter gesagt als getan, denn lasst euch eines gesagt sein: Sprüht eure Möbel bloß nicht IN der Wohnung mit Lackspray oder Ähnlichem an. Und auch das Pinseln macht es nicht viel besser. Der Lackgeruch hängt einfach wochenlang in eurer Wohnung fest. Die Lösung: Kreidefarbe! Die geruchlose Möbelfarbe lässt sich supereasy auftragen, trocknet schnell, hinterlässt einen tollen Look und für wenig Geld ist euer Möbelstück so gut wie neu. Oder wenn ihr auf den Shabby Look steht, dann eben alt.

Die Kreidefarbe oder Chalk Paint ist vielseitig einsetzbar. Eigentlich könnt ihr so gut wie alles damit streichen. Sie haftet auf fast jedem Material. Sie kann direkt auf Holz, Ziegel, Metall, Kunststoff, Stein, Keramik und sogar Putz aufgetragen werden. Kreidefarbe ist grundsätzlich in allen Farben im Baumarkt oder im Onlinehandel erhältlich. Ein Liter kostet ca. 30 Euro. Allerdings braucht ihr auch einen farblosen Überlack, sonst habt ihr den Kreidestaub auf eurer Hose, wenn ihr euch auf einen gestrichenen Stuhl setzt. Wenn alles gut trocken ist, könnt ihr die Möbel ganz normal mit Wasser reinigen.

So funktioniert's:

Die Oberfläche muss sauber und fettfrei sein. Die Kreidefarbe am besten mit einem Stäbchen gut umrühren. Dann könnt ihr die Farbe einfach mit einem breiten Pinsel oder einem Farbroller auftragen. Die Kreidefarbe am besten über Nacht trocknen lassen. Für den Used-Look zwei kontrastierende Farben übereinander auftragen und nach dem Trocknen mit Schleifpapier abschmirgeln oder abreiben. Wenn ihr Holz streichen wollt, könnt ihr es VOR dem Streichen ein wenig anschleifen. Die Farbe wird deutlich gleichmäßiger. Nach der Trockenzeit den Vorgang mit dem farblosen Überlack wiederholen, fertig!

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .