Ressort
Du befindest dich hier:

Schminken & Make-up: Monolidschatten ist auch für Anfängerinnen geeignet

Endlich ein Beauty-Trend, den auch weniger Begabte ausprobieren könnten: Der Monolidschatten-Trend ist supereinfach umzusetzen und macht dabei viel her! Wir geben Schminktipps, um die Augen perfekt zu schminken!

von

Schminken & Make-up: Monolidschatten ist auch für Anfängerinnen geeignet

Sooo schön & SO einfach!

© iStock

Bunt geschminkte Augen beziehungsweise Augenlider kennen wir ja eigentlich nur noch von den 80ern. Erlaubt ist jetzt aber auch über 30 Jahre später wieder fast alles. Wie ihr den Look in die Moderne holt, ohne auszuschauen, als hättet ihr eine aufs Auge bekommen, verraten wir dir hier!

Wie funktioniert der Monolidschatten-Trend?

Wichtig ist vor allen Dingen, sich beim Rest des Gesichtes etwas zurückzuhalten. Der No-Make-up-Look eignet sich dabei wohl am besten. Eine BB Creme, etwas leichtes Blush und Bronzer reicht also völlig. Das Schönste daran? Der Lidschatten darf ruhig etwas schlampig aufgetragen werden. Pinsel brauchst du für den Look nicht - deine Finger sind dein wichtigstes Werkzeug! Ohne viel Aufwand lässt sich so viel erreichen! Nicht einmal Mascara sind für strahlende Augen nötig, bleibt dir aber natürlich freigestellt. Die ganz Mutigen benutzen noch ordentlich Highlighter, um auch den Rest des Gesichtes zum Leuchten zu bringen. Mehr braucht es dann aber wirklich nicht, für den aufregenden und ungewöhnlichen Look! Inspiration findet ihr hier:

Beauty: Das brauchst du für den einfarbigen Lidschatten Trend

Das könnte dich auch interessieren: