Ressort
Du befindest dich hier:

MRT-Bild von Mops: Das Internet packt's gar nicht!

Das auf Twitter geteilte MRT-Bild eines Mops-Schädels verbreitet sich derzeit wie ein Lauffeuer im Internet – und wir verstehen die Aufregung zu hundert Prozent...

von

MRT-Bild von Mops: Das Internet packt's gar nicht!
© Twitter: AndyRichter

Schon mal ein MRT, also eine Aufnahme mit Magnetresonanztomographie machen lassen? Kommt schon mal vor, um eine exakte Diagnose stellen zu können. So auch bei Tieren. Genauer gesagt bei einem Mops. Aber von vorn...

"Der Mops meines Freundes war beim Tierarzt" Mit diesen harmlosen Worten teilte der US-Entertainer Andy Richter kurz vor Weihnachten die unfassbar bizarre MRT-Aufnahme auf Twitter. Und sein Posting ging viral. Versteht ihr nicht? Seht selbst.

Eule oder Mops oder Alien?

Alles klar, oder? Der nicht ganz ernst gemeinte Tenor im Netz? Der Anblick des Bilds sei "traumatisierend" und "fürchterlich". "Ich wünschte, ich hätte das niemals gesehen", zitiert der Kurier einen der Kommentare unter Richters Posting.

Für alle, die es interessiert: Der Hundedame geht es gut - und ihr scheint der neu erlangte Ruhm ziemlich egal zu sein.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .