Ressort
Du befindest dich hier:

Das passiert, wenn du jeden Tag in der Früh ein Glas Wasser trinkst

Was ist das Erste, was du nach dem Aufstehen machst? Das solltest du ändern! Denn es ist erstaunlich, wie sich dein Wohlbefinden ändert, wenn du stattdessen als Erstes ein großes Glas Wasser trinkst!

von

Das passiert, wenn du jeden Tag in der Früh ein Glas Wasser trinkst
© iStockphoto.com

Hast du schon einmal 7 oder 8 Stunden lang nichts getrunken? Alleine der Gedanke daran macht durstig, oder? Dabei machen wir genau das täglich - oder eher nächtlich! Denn natürlich trinken wir im Schlaf nichts. Im Gegenteil, wir verlieren durch zusätzliches Schwitzen sogar noch mehr Flüssigkeit. Und sind folgerichtig am nächsten Morgen dehydriert.

Dennoch denken wir selten daran, in der Früh Wasser zu trinken - ein kleiner Kaffee vielleicht, bevor wir zur Arbeit hasten. Dabei würde unser Körper massiv davon profitieren, wenn wir ihm genau jetzt ein großes Glas Wasser gönnen würden!

Denn Wasser ist im wahrsten Sinne des Wortes überlebensnotwendig - ohne genügend Flüssigkeit kann unser Körper nicht richtig funktionieren: Die ersten Anzeichen dafür sind Müdigkeit, Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme und vieles mehr. Allesamt Probleme, die sich mit ein paar Schlucken lösen lassen.

Aber was tut sich in deinem Körper, wenn du gleich nach dem Aufstehen einen halben Liter Wasser trinkst?

1

Dein Stoffwechsel wird aktiviert: 500 ml Wasser können deinen Stoffwechsel die nächsten 90 Minuten um bis zu 30 Prozent verstärken.

2

Verabschiede dich von deiner Müdigkeit! Genügend Wasser über den Tag verteilt getrunken, gibt deinem Körper die nötige Energie. Und in der Früh fängst du gleich damit an!

3

Darüber hinaus bist du konzentrierter, weil so auch dein Gehirn, das zum überwiegenden Teil aus Flüssigkeit besteht, ausreichend versorgt wird und optimal funktionieren kann. Wer hingegen zu wenig trinkt, leidet oftmals unter Kopfschmerzen - ein Zeichen der Dehydrierung.

4

Deine Verdauung wird es dir ebenso danken: Denn mit ausreichend Wasser wird diese angeregt und Verstopfungen sind garantiert kein Thema mehr.

5

Auch Krankheiten haben weniger Chancen: Ein wichtiger Teil deines Immunsystems sind die Lymphen, welche unerwünschte Bakterien und Viren entsorgen - um zu funktionieren bedarf es aber auch hier viel Wasser - womit gleich am Morgen gestartet wird!

6

Und wenn wir gerade beim Entsorgen sind: Eines der wichtigsten Organe, um deinen Körper von Abbauprodukten zu befreien, ist die Niere. Diese benötigt ebenso dringend Wasser, um ihre Arbeit erledigen zu können. Ein Glas in der Früh hilft also, Giftstoffe auszuscheiden und gleichzeitig dem Entstehen schmerzhafter Nierensteine vorzubeugen.

7

Schön macht uns Wasser zusätzlich: Genügend Wasser sorgt dafür, dass unsere Haut elastisch und straff bleibt und Falten möglichst lange fernbleiben!


Wir haben übrigens den Test gemacht - was fällt dir selbst an deinem Körper auf: WOMAN testet: Wasser-Challenge - mindestens 3 Liter am Tag trinken