Ressort
Du befindest dich hier:

Most Wanted: Hollywood-Haut!

Schönheit schummeln: Machen Sie's wie Leinwand-Beauty für Ihre Top-Haut tief in die Beauty-Trickkiste.


Most Wanted: Hollywood-Haut!

Samtweiche-Basis-Trick:
Nur gut genährte Haut wirkt prall: Zweimal die Woche vor dem Schminken Rosenöl mit leichtem Druck einmassieren, dann Feuchtigkeitspflege darüber einklopfen.

Charmant-Erröten-Trick:
Ob als Outfit oder Make-up- Akzent: Rot lässt den Teint sofort frisch wirken – viel mehr als Rosé- oder Bronzetöne. Roten Blush je nach Hautton (rosige Typen greifen zu kühlem Rot, warmes Rot steht goldigem Teint) auf Wangen verteilen.

Sofort-Strahlen-Trick:
Helle Augen-Make-up-Highlights in schimmerndem Rosé (nicht Weiß, das wirkt zu hart!) lassen die Farbe der Iris leuchten und die Haut um die Augen erstrahlen. So geht’s: Perlrosé-Lidschatten unter den Brauenbögen und an den Augeninnen-und -außenwinkeln einklopfen.

Marmorglatt-Trick:
Teint , Hals & Dekolleté einmal die Woche durch ein glättendes Peeling von Hautschüppchen befreien! Rubbeltechnik: Peeling auf die gereinigte, angefeuchtete Haut auftragen, in kreisenden Aufwärts-Bewegungen (!) aufschäumen und lauwarm abspülen. Wichtig: zum Schluss mit kaltem Wasser nachspülen, das schließt wieder die Hautporen, und die Haut wirkt insgesamt feiner.

Weich-Betten-Trick:
Trendsetterinnen in Hollywood schlafen sich jetzt schön – auf einem mit Seide bezogenen Kissen. Das Schönheitsgeheimnis: Die feine Stofftextur ist besonders sanft zu sensibler Haut, raut sie nicht auf und schützt zudem das Haar vor Spliss .

Airbrush-Trick:
Zaubert glatte Haut im „Ungeschminkt-Look“: lichtreflektierende Foundation auf Stirn, Nase und Kinn tupfen, mit den Fingern nach außen verstreichen, dann mit einem weichen Maxi-Pinsel einarbeiten. Airbrush-Technik: kleine, schnelle, kreisende Bewegungen mit sanftem Druck.

Porentief-Rein-Trick:
Damit Unreinheiten gar nicht „sprießen“, über Nacht eine Blitz-Kur machen: Haut vor dem Schlafengehen mit warmem Salbeitee (lindert Entzündungen) auf Wattebausch reinigen, austrocknendes Anti-Pickel-Gel üppig auf die betroffenen Stellen auftragen.

Modellier-Trick:
Gleichmäßige Konturen lassen Gesicht und Haut ebenmäßiger wirken. So wird geschummelt: Bronzepuder (eine Nuance dunkler als der eigene Hautton) mit einem großen Pinsel auf folgende Stellen verstreichen: an den Schläfen (verschmälert, formt die Stirnpartie), an den Wangenknochen (gibt eine „knackige“ Backenkontur), entlang der beiden Nasenflügel (verschmälert die Nase) und an der Kinnspitze entlang (formt eine ovale Gesichtsform).

Quick-Spa-Trick:
Sorgt schnell und intensiv für pralle Haut: morgens Feuchtigkeitsmaske auftragen und während (!) des Duschens wirken lassen. Das Prall-Geheimnis: Unter der Duschwärme öffnen sich die Poren, pflegende Aktivstoffe können so besser eindringen und stärker wirken.

Under-Cover-Trick:
Die kraftvolle Kaschierformel gegen Augenringe : Creme-Concealer mit abschwellendem Augengel auf dem Handrücken vermischen, Mix unter den Lidern über dem Make-up einklopfen.

Thema: Hollywood