Ressort
Du befindest dich hier:

5 Motivationsbücher, die wir unbedingt lesen müssen!

Wollt ihr euch dieses Jahr auf euch konzentrieren, euch etwas Gutes tun und produktiv sein, wisst aber nicht, wo ihr anfangen sollt? Wie wäre es mit ein paar guter Bücher zur Einstimmung?

von

5 Motivationsbücher, die wir unbedingt lesen müssen!

Einmal Zeit für sich nehmen!

© Photo by Becca Tapert on Unsplash

Hinter Motivation, Wellness, Selbstliebe und Selbsthilfe steckt so viel mehr als nur ein paar liebloser Zitate, die wir auf Instagram teilen und damit unseren Feed kuratieren. Es ist mehr als ein Bad einzulassen und ein paar ätherischer Öle ins Wasser zu kippen, es ist auch mehr als sich mit einem Tee und einem guten Buch ans Kamin zu setzen. Natürlich sind all diese Dinge wichtig für ein gutes Wohlbefinden, aber wichtiger ist die Einstellung, die wir dazu haben.

Zwar sind sie tolle, kleine Rituale sind, dennoch müssen wir tiefer graben und achtsamer werden. Deshalb haben wir ein paar der aktuell besten Selbsthilfe-Bücher herausgekramt. Allerdings nennen wir sie lieber Motivationsbücher, weil das weniger nach „Ein Fall für die Klapse“ klingt!

Klickt euch durch alle Slides, um alle fünf Bücher zu sehen!

  • The Life-Changing Magic of Not Giving a F**k – Sara Knight

    Dieses Buch ist ein absolutes Muss für all diejenigen, die alles zerdenken und sich zu viele Sorgen machen. Voller Selbstironie und Humor geht die Autorin an das Thema und bringt die Leser so zum Lachen, während sie Wege aufzeigt, wie man das Leben gelassener und entspannter angehen kann. Sobald man alle Lektionen verinnerlicht hat, soll man das Buch an eine Person weitergeben, die es ebenso braucht, wie man selbst!

    Bild 1 von 5 © Hersteller
  • Soulful Simplicity: How Living with Less Can Lead to So Much More – Courtney Carver

    Dieses Buch geht weit über das typische „Misten Sie ihren Kleiderschrank aus, dann wird auch ihr Leben entrümpelt!“ hinaus. Courtney gräbt tief in den emotionalen Beziehungen, die wir zu unseren materiellen Dingen hegen. Sie zeigt Wege, wie man physische Dinge, sowie Erinnerungen und Emotionen, die daran gebunden sind, endlich loswerden kann.
    Zusätzlich zu materiellen Dingen, die unser Leben durcheinander bringen, geht Carver auch auf den permanenten Zwang des Beschäftigt- und Gestresstseins ein. Wir sind von Geburt an darauf konditioniert, mehr sein, mehr tun, mehr erreichen und einfach nur mehr zu wollen. Dies weckt in uns das Gefühl niemals genug zu sein, so wie wir sind, sondern immer nach Perfektion und mehr zu streben.

    Bild 2 von 5 © Hersteller

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .