Ressort
Du befindest dich hier:

Mr & Mrs Clear sprechen über Bodyshaming und Body Positivity

"Ich bin diesen Sommer so viel gebodyshamed worden wie noch nie!" – Mrs Clear spricht über ihre Erfahrungen im echten Leben und im Netz. Und was denken Männer eigentlich über Body Positivity?

von

Mr & Mrs Clear sprechen über Bodyshaming und Body Positivity
© The Clears

Im echten Leben oder auf Social Media – Christl musste sich diesen Sommer ganz schön was gefallen lassen. Es nahmen sich Menschen ernsthaft das Recht heraus, über ihren Körper zu urteilen. Bodyshaming nennt man das Ganze übrigens, für alle, die es nicht wissen. Und ja, Christl weiß natürlich, wie man sich dagegen wehrt und verfasste kurzerhand einen Blogeintrag mit dem treffenden Titel "Ihr dürft mich ruhig fett nennen". Denn ihr ist es nämlich herzlich wurscht, wenn sie jemand fett, klein, kurvig oder sonst etwas nennt, denn wichtig ist, was man selbst von sich hält. "Ihr tangiert mich nicht damit", sagt sie selbst. Wir sagen: You go girl! Und Markus? Der fragt: "Weißt du wie ich dich nenne? Schön!". Oh mein Gott, kann man diesen Mann irgendwie klonen? Auf alle Fälle schildert er im Video auch seine Sicht der Dinge. Spoiler: Männer finden Röllchen und Cellulite gar nicht so problematisch, wie wir denken. Doch seht selbst:

© Video: The Clears

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .