Ressort
Du befindest dich hier:

Frühstück: Müsli-Trifle

Wir lieben Trifle nicht nur klassisch als Dessert, sondern eigentlich zu jeder Tageszeit. Warum also nicht auch zum Frühstück mit Müsli und frischem Obst?

von

gesundes trifle, trifle, gesundes dessert, cranberries, nachspeise, joghurt, joghurtcreme, müsli
© Photo by yanzappa/Thinkstock/iStock

ZUTATEN

6 EL Knuspermüsli
1/2 Granatapfel
1 Apfel (klein gewürfelt)
1/2 Birne (klein gewürfelt)
Saft von 1/2 Zitrone
2 EL Naturjoghurt
1-2 EL Mascarpone
1 Becher Fruchtjoghurt (nach Geschmack) oder Vanillejoghurt
1-2 TL Honig

ZUBEREITUNG

Für das Trifle den Apfel und die Birne sehr klein würfeln und mit dem Saft der Zitrone vermischen. Die Kerne des Granatapfels ebenfalls dazugeben und beiseite stellen.
Für die Joghurt-Mischung Honig, Joghurt und Mascarpone glattrühren und abschmecken. Je nachdem wie süß oder sauer man es haben will, kann man noch etwas Honig, Zitronensaft, Schale der Zitrone oder Joghurt bzw. Mascarpone hinzufügen.

Danach wird das ganze schichtweise in hohe Gläser gefüllt, also abwechselnd die Joghurtmasse, das Knuspermüsli und das Obst. Abschließen sollte man mit Creme und ein paar Granatapfelkernen, dann sieht es ganz besonders schön aus.

Übrigens: Das Trifle sollte man nicht allzu lange stehen lassen, da sonst der "Crunch-Effekt" vom Müsli verloren geht. Die einzelnen Zutaten sind aber schön vorzubereiten, was bedeutet, dass es doch schon für den nächsten Riesenbrunch mit Freunden oder der Familie getestet werden kann.