Ressort
Du befindest dich hier:

Mütter, Kinder, Kleider

Der Pulli kratzt, das T-Shirt ist "babysch" und bei Minusgraden MUSS es ein Kleid sein. Wie die Promi-Mütter Doris Rose, Arabella Kiesbauer und Jennifer Rose die Kleider-Dramen ihrer Kids bewältigen.


Doris Schretzmayer sitzt mit hochgestecktem Haar vor einem Fenster. © Bild: Ricardo Herrgott

Moderatorin Doris Schretzmayer: Tolerant

Sohn Nikolai ist mittlerweile 6 Jahre alt – und noch sehr entspannt in Sachen Mode. Schretzmayer: "Nikolai ist glücklicherweise ziemlich unkompliziert, was Kleidung angeht. Die meisten Sachen bekommen wir von befreundeten Kindern. Uns ist Kleidung nicht so wichtig – Hauptsache, die Hose rutscht nicht dauernd runter. Strumpfhosen und Wollpullover kann er allerdings nicht leiden – nachvollziehbar. Also rede ich sie ihm erst gar nicht ein. Am liebsten trägt er seinen Pyjama - das darf er auch solange es geht. Einmal ist Nikolai damit sogar in den Kindergarten marschiert. Das musste einfach sein. Sonst habe ich mir fantastische Überredungskünste zugelegt. Wenn es interessante Argumente sind, die man ruhig vorträgt, klappt es eigentlich immer."