Ressort
Du befindest dich hier:

Musical-Mamis: Stars sangen, tanzten und spielten für jugendliche Schwangere

Bei einer großen Benefizgala sangen österreichische Promi-Ladys für das Projekt "YoungMum", das jugendliche Schwangere unterstützt. Bei dieser Aktion konnten 51.500 Euro gesammelt werden, die den jungen (künftigen) Müttern zugute kommen


Musical-Mamis: Stars sangen, tanzten und spielten für jugendliche Schwangere
© Vinzenz Gruppe/Gerhard Schauer

Es herrschte große Begeisterung bei der Show "Musical Mamis" im Wiener Metropol: Stars wie Ruth Brauer, Maya Hakvoort, Marika Lichter und Caroline Vasicek sangen, tanzten und spielten für das Projekt "Young Mum", das jugendliche Schwangere unterstützt. Neben dem Erlös aus dem Kartenverkauf und Spenden während der Veranstaltung wurden 51.500 Euro gesammelt. Besondere Unterstützung gab's von ARGE Pharmazeutika, MAM, Ja! Natürlich, Milupa, Rotary Belvedere, Nestlé, Salzkammergut Media und Royal Trust.

Viele Klassiker
Das musikalische Programm war sehr bunt gemischt - von berührenden Balladen wie "I Know Him So Well", interpretiert von Marika Lichter und Caroline Vasicek bis zu dem Hit "I'm Changing" aus "Dreamgirls", gesungen von Maya Hakvoort. Außerdem wurde aus ABBAs Klassiker "Dancing Queen" kurzerhand "Yoga Queen".

Nicht nur die schwangeren Jugendlichen waren begeistert von der Show, auch Stars wie Ann Mandrella und Drew Sarich befanden sich im Publikum und waren hingerissen von den Showeinlagen.

Hintergrund der Aktion
Weil es in Wien keine Institution gab, die sich um schwangere Teenager oder jugendliche Mütter kümmert, gründeten Hebamme Uschi Reim-Hofer und Prim. Dr. Albert Mayer vom Krankenhaus Göttlicher Heiland vor sieben Jahren das Projekt "YoungMums". Für die jungen Patientinnen gibt's kostenlose Beratung, Geburtshilfeunterricht und die freie Wahl der Hebamme. Auch nach der Geburt werden die jungen Mütter von "Young Mums" unterstützt.

Mehr Infos:
• www.khgh.at
• http://musicalmamis.teqx.com

Redaktion: Marlene Altenhofer