Ressort
Du befindest dich hier:

Musicaldarstellerin Caroline Frank zeigt
in WOMAN erstmals Baby Janosch

Am 14. März ist es soweit: da setzen sich die Mütter unter den Musicalsängerinnen wieder für den guten Zweck ein. Der Reinerlös kommt der Sozialeinrichtung "YoungMum" zugute, in der jugendliche Schwangere und minderjährige Mütter professionell betreut werden.


  • Bild 1 von 2 © Prochazka
  • Bild 2 von 2 © Prochazka

Marika Lichter, Caroline Vasicek, Suzanne Carey oder Caroline Frank entführen bereits zum siebenten Mal in Folge in einen Abend mit Broadway-Glamour, packenden Balladen, mitreißenden Choreographien und humorvollen Sketches, wo die Künstlerinnen auch einen sehr persönlichen und Einblick in ihren Familienalltag zwischen Kind, Küche und Karriere geben.

Für Caroline Frank – Ex-Freundin von Ulknudel Michael Niavarani und oftmals Co-Darstellerin bei Alfons Haiders Sommerfestspielen in Stockerau – ist es diesmal ein besonderes Erlebnis dabei zu sein, schließlich kam erst vor wenigen Monaten ihr erster Sohn zur Welt. "Mein Baby heißt Janosch Stranka, ist am 20. Oktober geboren und ist ein schlafender Segen. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass es so nett ist mit kleinem Wurm…", erzählt die spätberufene Mutter. Deshalb unterstütze ich auch YoungMum. Denn du bist nicht allein, wenn das Baby da ist! Musical Mamis ist die perfekte win-win-Situation: Wir helfen darauf aufmerksam zu machen, dass es werdende Mütter gibt, die Hilfe brauchen und können selbst nach ein paar Monaten Windeln wechseln und stillen wieder ein bisschen Bühnenluft schnuppern!"

(Mittwoch, 14. März 2012, 20 Uhr, Wiener Metropol, 1170 Wien, Hernalser Hauptstraße 55, Ticket-Hotline: 01 / 407 77 407, Eintritt: € 29,- Euro)

Redaktion: Petra Klikovits