Ressort
Du befindest dich hier:

My Room Project: Wie Menschen weltweit schlafen

Normalerweise zeigt man nicht jedem Menschen das eigene Schlafzimmer, aber der französische Fotograf John Thackwray hat es geschafft, dass 1200 Menschen aus 55 Ländern genau das getan haben!

von

My Room Project

Ryoko, 25 Jahre, IT-Technikerin, Japan, Raum-Nummer 256

© John Thackwray

Von 2010 bis 2016 war John Thackwray für ein Herzensprojekt unterwegs: Der Fotograf und Dokumentarfilmer aus Frankreich besuchte für "My Room Project" hunderte Menschen weltweit, arm und reich, aus der Stadt oder vom Land, Männer und Frauen - nur allesamt zwischen 18 und 30 Jahren alt.

1200 Menschen aus 55 Ländern luden ihn dabei in ihre Behausungen ein und ließen sich an dem Ort fotografieren, wo sie schlafen. Und herauskam eine beeindruckende Sammlung, die unterschiedlicher nicht sein könnte:

My Room Project
Joseph, 30 Jahre, Künstler, Frankreich, Raum-Nummer 024
My Room Project
Nikesh, 25 Jahre, Fischer, Indien, Raum-Nummer 326
My Room Project
Yeldar, 18 Jahre, Schüler, Kasachstan, Raum-Nummer 458


Von ganz kargen Einrichtungen, über Sammlerwut, kahlen Wänden bis zu leuchtenden Farben konnte Thackwray faszinierende Lebenswelten in all ihrer Vielfalt festhalten - und sammelte gleichsam auch die Geschichten all dieser Personen, die er in einem bald erscheinendem Buch festgehalten hat: inklusive der indischen Spiritualität, der russischen Gastfreundlichkeit, dem verrückten japanischen Lebensstil und vielem mehr.

My Room Project
Maleeq, 28 Jahre, Entertainer, USA, Raum-Nummer 219


Wobei uns eine Frage besonders interessiert hat: Gibt es etwas, das sich überall auf der Welt in jedem Schlafzimmer wiederfindet? Und die Antwort des Fotografen überrascht uns und dann auch wieder nicht: Egal ob arabische Frauen oder Farmer in der afrikanischen Steppe - der Zugang zum Internet und zu sozialen Medien hat schon fast überall Einzug gehalten.

My Room Project
Ezekiel, 22 Jahre, Krieger, Kenia, Raum-Nummer 867


Noch mehr Fotos und Informationen dazu findest du auf myroomphotos.com oder auf Facebook. Und das Buch “My Room, portrait of a generation”, das in wenigen Monaten veröffentlicht wird, kann ebenso über myroomphotos.com vorbestellt werden.

My Room Project
Ryoko, 25 Jahre, IT-Technikerin, Japan, Raum-Nummer 256
Thema: Report

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .