Ressort
Du befindest dich hier:

Mit diesen 5 Tipps überlebst du die Rückkehr aus dem Urlaub

Oh nein, die Urlaubswoche ist schon rum und morgen geht's wieder ins Büro! Mit diesen Tipps wehrst du dich gegen den Alltagsstress und bleibst länger entspannt.

von

Mit diesen 5 Tipps überlebst du die Rückkehr aus dem Urlaub
© istockphoto.com

Im Urlaub kann man alle Sorgen vergessen! Je länger man wegbleibt, desto weiter weg scheint der Alltag mit Job & Co zu liegen. Und das kann herrlich entspannend sein. Umso schlimmer ist dann das Gefühl, wenn man von der Reise zurückkommt und am nächsten Tag sofort ins Büro muss. Was sich vor einer Woche noch ganz normal anfühlte, ist nun komplexer und anstrengender als man es in Erinnerung hat.

Und natürlich gewöhnt man sich ganz schnell wieder an den eigenen Alltag, doch die ersten Tage sind nicht leicht. Damit der Erholungseffekt nicht sofort verpufft, sollte man den Übergang zum Job so sanft wie möglich gestalten!

Mit diesen 5 Tipps bleibst du nach dem Urlaub länger entspannt:

1

Überblick verschaffen! Man war eine Woche nicht im Büro, hat die Mails nur sporadisch gelesen und schon hat man das Gefühl, dass einem alles über den Kopf gewachsen ist. Am ersten Tag sollte man sich wirklich Zeit nehmen, um sich auf den letzten Stand der Dinge zu bringen. Alle Mails durchackern (das meiste ist sowieso Spam!), sich eine Liste schreiben, was man zu tun hat und die nächsten Tage durchplanen. Wer einen fixen Plan hat, der fühlt sich gleich viel sicherer im Alltag.

Alles unter Kontrolle mit diesem süßen Wochenplaner.

2

Pausen einlegen. Nicht zu hart mit sich selbst zu sein, ist sicher der wertvollste Tipp von allen! Denn natürlich ist man am Anfang langsamer und behäbiger. Du bist ja keine Maschine! Wenn du das Gefühl hast, schneller ausgelaugt und nicht so konzentrationsfähig zu sein, dann mach mehrere Pausen als sonst. Trinke einen Grüntee, reiße das Fenster auf und atme tief ein.

Nachts zur Ruhe kommen: Mit einem zitronigen Schlaftee!

3

Die Trauer akzeptieren. Der Rückreise-Blues trifft jeden. Im Urlaub war man so aktiv, hat neue Dinge probiert und das Reiseziel war auch so bezaubernd, dass man am liebsten gar nicht zurückgefahren wäre. Diese starken Gefühle werden einen noch ein bisschen begleiten, aber schon nach ein, zwei Tagen langsam verschwimmen.

4

Urlaubsgefühl verlängern. Viele Fotos gemacht? Noch in der ersten Woche nach dem Trip ausdrucken lassen und in ein Album tun! So verfestigen sich die frischen Erinnerungen und man kann noch ein bisschen das Gefühl der Nostalgie genießen. Sich eine Urlaubsfoto-Pinnwand, auf der immer die neuesten Bilder hängen, anzuschaffen, kann eine schöne Tradition sein. So hat man auch etwas sehr Wichtiges immer vor den Augen: Der nächste Urlaub kommt immer!

Aktuelle Schnappschüsse ausdrucken und zuhause in Szene setzen!

5

Nicht sofort wieder wegfahren! Ich weiß, am liebsten würde man gleich wieder abhauen. Aber das würde die Erinnerungen an den tollen Urlaub trüben und außerdem laugen einen zu viele Trips einfach aus. Die eigene Wohnung genießen, wundgelaufene Füße pflegen und vom nächsten Urlaub in ein, zwei Monaten träumen: Perfekter Plan für die erste Woche danach!

Eine Home-Pediküre kann sehr entspannend sein!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Thema: Reise