Ressort
Du befindest dich hier:

Nach dem Sex... sollst du deine Vagina föhnen?

Ein Tipp der Gynäkologin Alyssa Dweck geht aktuell um die Welt: Sie behauptet, dass man sich aus gesundheitlichen Gründen nach dem Sex die Vagina föhnen soll.

von

Nach dem Sex: Vagina föhnen
© This content is subject to copyright.

Während wir noch aufgrund der Hitze stöhnen und schweißtreibender Sex irgendwie gar nicht verlockend erscheint, meldet sich eine New Yorker Gynäkologin mit einem Tipp, der gleich noch ein paar Schweißperlen mehr auf der Stirn und woanders aufkommen lässt: Dr. Alyssa Dweck empfiehlt nämlich, dass nach dem Geschlechtsverkehr die Vagina geföhnt werden sollte.

Aber bevor nun alle mit stärkstem Gebläse heiße Luft in untere Gefilde schicken, sollte man sich doch noch ein bisserl mehr informieren:

Den Tipp möchte die US-amerikanischen Ärztin vor allem den Frauen vermitteln, die besonders anfällig für Pilz- oder sonstige Infektionen sind und wenn man kein Kondom benutzt. Denn beim Sex kommt die Scheide mit allerlei fremden Bakterien und Erregern in Kontakt, die sich nur allzu wohl fühlen in der warm-feuchten Umgebung. Im Normalfall jedoch wird unser Immunsystem spielend mit diesen fertig.

Nach dem Sex: Vagina föhnen

Wer jedoch vorbeugen möchte, die kann nach der körperlichen Ertüchtigung zu zweit, die Vagina mit klarem, lauwarmen Wasser waschen und danach den äußeren Bereich mit dem Föhn auf niedriger sowie kühler Stufe trocknen. Aber bitte nur kurz, um die sensible Scheidenflora nicht durch all das Luftgetöse durcheinanderzubringen.

Es geht aber auch um einiges einfacher: mit einem Gang auf die Toilette nach dem Sex und immer wieder mal ein Glas Cranberry-Saft trinken. Denn so werden Bakterien ausgeschwemmt und der Saft wirkt von innen antibakteriell und entzündungshemmend.

Thema: Sex & Erotik