Ressort
Du befindest dich hier:

Nach dem Zähneputzen: Zahnpasta ausspucken oder mit Wasser ausspülen?

Was du nie nach dem Zähneputzen tun solltest - und fast alle machen: Bloß nicht den Mund mit Wasser ausspülen! Denn so bleiben Zähne leichter und länger gesund. Wir erklären warum.

von

Nach dem Zähneputzen: Zahnpasta ausspucken oder mit Wasser ausspülen?
© iStockphoto.com

Regelmäßiges Bürsten beim Zähneputzen schützt uns vor Zahnfleischerkrankungen – aber es ist vor allem das Fluorid in der Zahnpasta, welches Karies verhindert. Die Lebensmittel, die wir essen, entmineralisieren und remineralisieren nämlich unsere Zähne laufend. Ist beim Remineralisierungs-Prozess ausreichend Fluorid vorhanden, dann stärkt es die Zähne. Aus diesem Grund sollte die Zahnpasta nach dem Zähneputzen auch nicht mit Wasser ausgespült – sondern nur in das Becken gespuckt werden. Damit bleibt das Fluorid länger auf dem Zahn und kann so besser aufgenommen werden.

Mehr dazu erfährst du im folgenden Video:

Thema: Zähne